Alternativen zur Pille - Andere wirksame Verhütungsmethoden

Anonim

Die hormonelle Antibabypille wurde als eine der größten wissenschaftlichen Errungenschaften des 20. Jahrhunderts verehrt.

Während es nach mehr als einem halben Jahrhundert Nutzen nutzt, erfahren wir jetzt mehr über die tatsächlichen Auswirkungen der Pille auf unseren Körper.

Zu den Problemen mit der Pille gehören endokrine Störungen, weibliche sexuelle Dysfunktion, Stimmungsschwankungen, maskierende Symptome ernster reproduktiver Gesundheitsprobleme und kurz- und langfristige Gesundheitsprobleme.

Du denkst vielleicht: "Nun, ist das nicht schön. aber ich brauche die Pille.

Ja, die Pille kann verschrieben werden, um eine Vielzahl von Dingen wie Akne, PMS, PMDD, schmerzhafte Menstruationsbeschwerden und natürlich eine Schwangerschaft zu verhindern.

Sie haben vielleicht sogar Ihre Anbieter nach Alternativen gefragt, aber Ihnen wurde gesagt, dass die Pille die beste Behandlung ist. Vielleicht ist die Pille die einfachste Vorgehensweise für einige Probleme, aber das bedeutet nicht, dass andere wirksame Alternativen nicht verfügbar sind.

Alternativen zur Pille

Hier sind 5 Gründe, warum Sie die Pille und verfügbaren Alternativen verschrieben werden können:

# 1: Schwangerschaft verhindern

Seit es in den 1960er Jahren auf den Markt kam, war die Pille eine beliebte Wahl zur Schwangerschaftsverhütung. Die Pille bietet eine Wirksamkeit von 91-99% zur Verhinderung einer Schwangerschaft. Der angegebene Bereich ist auf den typischen Gebrauch (wie die meisten Verbraucher die Pille tatsächlich verwenden) und den klinischen Gebrauch (vorgeschriebene Verwendung) zurückzuführen.

Mit seiner Effektivität und Einfachheit ist es kein Wunder, dass es schnell zu einer beliebten Wahl wurde. Leider kommt es nicht ohne seinen fairen Anteil an Nebenwirkungen.

Glücklicherweise gibt es mehrere nicht-hormonelle Optionen:

  • Das Creighton Model System, das von einem zertifizierten Trainer unterrichtet wird, ist zu 98% effektiv bei der Vermeidung von Schwangerschaft. Ein Vorteil dieser Methode ist, dass das gelernte Wissen auch helfen kann, eine Schwangerschaft zu erreichen, wenn dies gewünscht wird.
  • Andere Methoden der natürlichen Familienplanung (NFP), einschließlich der TwoDay-Methode (96% effektiv in der klinischen Anwendung); Die Billings-Methode (99% effektiv in der klinischen Anwendung)
  • Kondome sind zu 97% wirksam, um eine Schwangerschaft zu verhindern
  • Membranen mit Spermizid sind zu 94% wirksam
  • Kupferspiralen bieten eine langfristige Schwangerschaftsverhütung und sind bei richtiger Anwendung zu 99% wirksam
  • Tubal Ligation bietet 95-99% Wirksamkeit bei der Verhinderung einer Schwangerschaft. Eine Uterusablation zusammen mit dem Eileiter kann auch dazu beitragen, dauerhafte Schwangerschaftsverhütung zu bieten.
  • Vasektomien, männliche Sterilisation, bietet eine dauerhafte Wirksamkeit von 98-99% bei der Verhinderung einer Schwangerschaft

# 2: Regulieren Sie Ihren Menstruationszyklus

Manche Frauen haben unregelmäßige Zyklen. Ihnen wird gesagt, dass Antibabypillen helfen können, ihren Zyklus zu regulieren.

Während die Pille den meisten Frauen 28-tägige "Zyklen" geben wird, tut sie tatsächlich das Gegenteil davon, einen regelmäßigen Zyklus zu schaffen. Die Pille wirkt, indem sie Ihnen 21 Tage Hormone zur Verfügung stellt, um den Eisprung zu unterdrücken. Sie haben dann 7 Tage Zucker oder Placebo-Pillen. Frauen erleben Menstruation wie Blutungen während dieser 7 Tage, aber das ist aufgrund hormoneller Entzug, und nicht ein tatsächlicher Menstruationszyklus.

Der unregelmäßige Zyklus sollte ausgewertet werden, um herauszufinden, ob sie wirklich unregelmäßig sind oder im Bereich typischer Schwankungen liegen. Unregelmäßige Zyklen können durch PCOS, Endometriose, hormonelle Ungleichgewichte und andere zugrunde liegende Erkrankungen bedingt sein. Anstatt einfach die Pille zu verwenden, ist es wichtig, die zugrunde liegenden Probleme zu behandeln. Bedingungen wie Endometriose schlafen nicht, während Sie auf der Pille sind, arbeiten sie still in Ihrem Körper fort. Lesen Sie hier mehr.

Wenn Sie Ihren Zyklus mit dem Creighton-Modell oder anderen NFP-Methoden aufzeichnen, können Sie Unregelmäßigkeiten erkennen. Der erste Teil Ihres Zyklus, die sogenannte Follikelphase, kann sich um mehrere Tage verändern und dennoch ein ganz normaler Zyklus sein. Die Lutealphase, die Tage nach dem Eisprung und zur Blutung führen, ist der Teil Ihres Zyklus, der in einem bestimmten Bereich liegen muss. Wenn dies nicht der Fall ist, gibt es mehrere Möglichkeiten, Ihren Zyklus zu regulieren, ohne den Eisprung mit der Pille zu unterdrücken. Sie können mehr über Ihren Zyklus erfahren, indem Sie von Toni Weschler die Einnahme Ihrer Fruchtbarkeit lesen.

Hier sind einige Alternativen zur Regulierung Ihres Zyklus:

  • Verwenden Sie das Creighton-Modell und arbeiten Sie mit einem Creighton-Arzt zusammen, um Ihre Hormone auf natürliche Weise zu regulieren.
  • Arbeiten Sie mit einem Heilpraktiker, um Ihre Zyklen mit Ergänzungen wie Vitex zu regulieren
  • Es wurde gezeigt, dass Akupunktur, Akupressur und andere Formen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) dazu beitragen, Zyklen zu regulieren und die Fruchtbarkeit zu verbessern
  • Für PCOS, Endometriose, Schilddrüsenerkrankungen und andere gesundheitliche Bedenken ausgewertet und gegebenenfalls behandelt werden
  • Reduziere deine Stresslevel, praktiziere Yoga, Meditation, Journaling, Gebet usw.

# 3: Beseitigung oder Reduzierung schmerzhafter Menstruationsbeschwerden oder chronische Beckenschmerzen

Erstens muss jede Frau wissen, dass schmerzhafte Perioden nicht normal sind. Das gleiche gilt für den schmerzhaften Eisprung. Beide Themen sind in der heutigen Gesellschaft üblich, aber gemeinsam bedeutet nicht immer gesund.

Die Unterdrückung Ihres natürlichen Zyklus könnte Schmerzen reduzieren oder beseitigen, aber die zugrunde liegenden Probleme nicht heilen. Unbehandelt können sich Zustände wie PCOS und Endometriose fortpflanzen und ernste Gesundheits- und Fruchtbarkeitsprobleme verursachen.

Wenn Ihnen die Pille zur Behandlung von Schmerzen verschrieben wird, ist es wichtig, die zugrunde liegende Ursache für Ihren Schmerz zu finden. Die Arbeit mit einem Frauengesundheitsspezialisten oder einem chronischen Beckenschmerzspezialisten kann Ihnen helfen, eine richtige Diagnose zu stellen. Ein örtlicher Arzt oder Hausarzt ist oft nicht spezialisiert genug, um solche gynäkologischen Probleme zu diagnostizieren und zu behandeln.

Die richtige Diagnose ist der erste Schritt bei der Behandlung von chronischen Beckenschmerzen oder starken Menstruationsbeschwerden. Bei richtiger Diagnose und bei der Arbeit mit Ihrem Facharzt und einem guten Heilpraktiker können Sie folgendes beachten:

  • Eine niedrige Entzündungsdiät. Viele Zustände, wie Endometriose, können durch allgemeine körperliche Entzündung verschlimmert werden. Eine gesunde Vollwertkost mit wenig Zucker, raffiniertem Getreide und künstlichen Hormonen (besonders in Fleisch und Milchprodukten) kann bei der Schmerzlinderung hilfreich sein.
  • Die Arbeit mit einem Becken-Physiotherapeuten oder Osteopathen kann die mit dem Menstruationszyklus verbundenen Schmerzen stark reduzieren
  • Akupunktur und andere TCM können dazu beitragen, den Zyklus zu regulieren, den Blutfluss zu verbessern, Schmerzen zu lindern und die allgemeine Systemfunktion zu verbessern.
  • Wenn Sie mit Endometriose diagnostiziert werden, ist die beste Langzeitbehandlung eine Exzision Operation, um Endometriose Gewebe zu entfernen, gefolgt von laufenden, nicht-chirurgische Behandlung, um mit der Ursache umzugehen.
  • Wenn Sie mit PCOS diagnostiziert wurden, finden viele nach einer diabetischen Diät helfen, Blutzucker und PCOS Symptome zu kontrollieren. Einige finden auch, dass die Verwendung des Medikaments Metformin hilfreich bei der Kontrolle von Zuckern ist, jedoch sollten die zugrunde liegenden Lebensstilprobleme angesprochen werden, um die Ursache zu managen. In schweren Fällen kann ein chirurgischer Eingriff, eine Ovarialkeilresektion, helfen.
  • Während viele gerne Medikamente vermeiden, können Sie die Vorteile und Risiken einer 21-tägigen hormonellen Kontrazeption gegenüber 1-5 Tagen NSAID-Schmerzmittel abwägen, während Sie eine längerfristige Behandlung Ihrer Schmerzen finden. Beachten Sie, dass die Verwendung von nichtsteroidalen Antirheumatika zu Ovulationsstörungen führen kann.

# 4: Behandlung von chronischer Akne

Wenn Akne scheint, mit Hormon in Verbindung zu stehen, macht es Sinn, dass die Pille vorgeschrieben wird, um zu helfen, Akne zu behandeln. Wie die anderen Probleme, die die Pille behandeln kann, verdeckt sie oft die eigentlichen Ursachen.

Wenn Sie einen unregelmäßigen Zyklus haben, könnte Akne ein anderes Symptom davon sein. Die Behandlung Ihres unregelmäßigen Zyklus, wie oben erwähnt, könnte helfen, Akne zu beseitigen. Mit dem Creighton-System können Sie Ihren Zyklus verfolgen und Anzeichen für hormonelle Unregelmäßigkeiten erkennen. Wenn Sie mit einem Creighton-Arzt über die Grafik und die Symptome gehen, können Sie die richtige Behandlung finden, um Ihren Zyklus zu regulieren und Akne zu reduzieren.

Andere Möglichkeiten zur Behandlung von Akne sind:

  • Eine Diät, die darauf abzielt, die allgemeine Entzündung im Körper zu reduzieren
  • Mit einem Ernährungstagebuch, Eliminierung / erneute Herausforderung Diät oder auf Lebensmittelallergien / -empfindlichkeiten getestet werden kann Ihnen helfen, einen Auslöser für Ihre Akne zu lokalisieren
  • Berücksichtigen Sie jegliche Stressquellen in Ihrem Leben. Suchen Sie einen guten Therapeuten, nehmen Sie Yoga, Meditation oder Achtsamkeit auf, um Stress abzubauen
  • Unter Verwendung von natürlichen Hygieneprodukten sind Seifen, die für empfindliche Haut entwickelt wurden und keine Produkte auf Ölbasis auf der Haut verwenden, hilfreich für manche, die sich mit Erwachsenenakne befassen.

Einige Frauen finden Kokosöl, um mit Akne zu helfen. Virgin Coconut Oil hat antibakterielle, antimykotische, antioxidative, antivirale und antimikrobielle Eigenschaften, was erklärt, warum es so wirksam ist. Allerdings, wenn Ihre Akne durch Ernährung oder Stress verursacht wird, müssen Sie diese beheben, um dauerhafte Ergebnisse zu erzielen.

# 5: Behandlung des prämenstruellen Syndroms und der prämenstruellen Dysphorischen Störung

Frauen, die an PMS und PMDD leiden, die ihre Fähigkeit beeinträchtigen, an den Tagen vor dem Beginn ihres Zyklus richtig zu funktionieren, haben eine große Herausforderung. Es ist schwer zu fühlen, als ob Sie nicht in der Lage sind, Ihre Emotionen zu kontrollieren, während Sie auch mit Blähungen, Müdigkeit und anderen körperlichen Symptomen umgehen.

PMS und PMDD können Beziehungen, Arbeit und emotionale Gesundheit beeinflussen. Es ist wichtig, diese Probleme zu behandeln, aber es gibt Möglichkeiten, ohne Pille zu behandeln. Einige Behandlung beinhaltet:

  • Die Anwendung von Creighton oder anderen Methoden / Behandlungen zur Regulierung Ihres Zyklus und zur Balance Ihrer Hormone könnte PMS- und PMDD-Symptome beseitigen oder reduzieren
  • Akupunktur und andere TCM
  • Das Essen einer gesunden Vollwertkost, die wenig Hormone enthält, kann dazu beitragen, die Exposition gegenüber endokrinen Disruptoren zu reduzieren, die sich auf das endokrine System und den Hormonspiegel auswirken kann
  • Tests auf Nahrungsmittelallergien / -empfindlichkeiten können zeigen, ob Sie irgendwelche Auslöser im Zusammenhang mit Nahrungsmitteln haben, die eine allgemeine Entzündung des Körpers verursachen
  • Arbeite mit einem Therapeuten, um bei den Bewältigungstechniken zu helfen
  • Verwenden Sie Yoga, Journaling, Gebet und Meditation, um Stress abzubauen und mit Symptomen fertig zu werden
  • Führen Sie eine umfassende Bewertung mit Ihrem Gesundheitsdienstleister durch, um Grundprobleme im Bereich der psychischen Gesundheit auszuschließen oder zu behandeln

Wenn Sie an PMS leiden, lesen Sie unseren Artikel hier.

.

Die Pille kann wie ein "Heilmittel für alle" für gesundheitliche Probleme erscheinen. Leider ist es nicht ohne Risiko und in vielen Fällen maskiert es einfach echte Symptome von Gesundheitsproblemen und heilt sie nicht wirklich.

Die Entscheidung, ob die Pille für Sie geeignet ist oder nicht, ist eine persönliche Entscheidung. Es ist wichtig für Frauen, all ihre Möglichkeiten zu verwirklichen, damit sie eine fundierte Entscheidung über ihre Familienplanung, Gesundheitsfürsorge und mentales Wohlbefinden treffen können.

Restuffing ein Couch-Kissen in der Möbelreparatur

Wenn Ihre Couch klumpig ist und Sie feststellen, dass Sie darin versinken, wenn Sie sitzen, müssen Sie möglicherweise nicht das ganze Ding ersetzen. Wenn Ihre Kissen gequetscht, verformt und verflacht sind, wenn Sie darauf sitzen, dann sind es wahrscheinlich die Kissen - nicht die Couch - die repariert werden müssen. Das Zurücksetzen Ihrer eigenen Sofakissen kann Sie retten ...