Alles über Pubertät

Weibliches Video: Pubertät - Was passiert in der Entwicklungsphase? Wie verändern sich Körper und Gehirn? (Juli 2019).





Anonim

Zeit etwas zu ändern

OK, also ist es ein lustiges Wort - aber was ist eigentlich Pubertät?

Pubertät (sprich: PYOO-ber-tee) ist der Name für die Zeit, in der sich dein Körper zu entwickeln und zu verändern beginnt, während du dich vom Kind zum Erwachsenen bewegst. Wir reden über Dinge wie Mädchen, die Brüste entwickeln und Jungen, die mehr wie Männer aussehen. Während der Pubertät wird Ihr Körper schneller wachsen als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt in Ihrem Leben, außer wenn Sie ein Baby waren.

Es hilft, über die Veränderungen zu wissen, die die Pubertät verursacht, bevor sie passieren. Auf diese Weise wissen Sie, was Sie erwarten können. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass jeder diese Veränderungen durchmacht. Egal wo du lebst, ob du ein Junge oder ein Mädchen bist, ob du Vanille oder Double-Fudge-Chunk-Eis magst, du wirst sie erleben. Keine zwei Menschen sind genau gleich, aber eine Sache, die alle gemeinsam haben, ist, dass wir alle durch die Pubertät gehen.

Normalerweise beginnt die Pubertät zwischen 8 und 13 Jahren bei Mädchen und 9 und 15 Jahren bei Jungen. Diese große Altersspanne mag erklären, warum einige Ihrer Freunde immer noch wie kleine Kinder aussehen, während andere eher wie Erwachsene aussehen.

Wenn dein Körper bereit ist, in die Pubertät zu starten, gibt deine Hypophyse (sprich: pih-TOO-uh-ter-ee) -Drüse (eine erbsenförmige Drüse, die sich am Grund deines Gehirns befindet) spezielle Hormone frei. Je nachdem, ob Sie ein Junge oder ein Mädchen sind, arbeiten diese Hormone an verschiedenen Teilen des Körpers.

Änderungen für Jungen und Mädchen

Bei Jungen wandern die Hormone durch das Blut und sagen den Hoden (sprich: TES-Teez), den zwei eiförmigen Drüsen im Hodensack (dem Sack, der unter dem Penis hängt), damit sie anfangen, Testosteron zu bilden (sprich: tess-TAHS -tuh-rone) und Sperma. Testosteron ist das Hormon, das die meisten Veränderungen im Körper eines Jungen während der Pubertät verursacht, und Männer brauchen Spermien, um reproduzieren zu können (sei der Vater eines Babys).

Bei Mädchen zielen diese Hormone auf die beiden Eierstöcke ab (zB: OH-vuh-reez), die Eier enthalten, die seit ihrer Geburt im Körper des Mädchens enthalten sind. Die Hormone veranlassen die Eierstöcke, ein anderes Hormon, das Östrogen, zu bilden. Zusammen bereiten diese Hormone den Körper eines Mädchens vor, um ihre Perioden zu beginnen und in der Lage zu sein, eines Tages schwanger zu werden.

Jungen und Mädchen beginnen beide, Haare unter ihren Armen und ihren Schambereichen (an und um die Genitalien) zu wachsen. Es fängt an, hell und dünn auszusehen. Dann, wenn Kinder durch die Pubertät gehen, wird es länger, dicker, schwerer, lockiger und dunkler. Schließlich beginnen Jungen auch, Haare auf ihren Gesichtern zu wachsen.

Es ist nur ein Wachstumsschub

Ein Spurt ist ein kurzer Ausbruch von Aktivität oder etwas, das in Eile passiert. Und ein Wachstumsschub ist genau das: Dein Körper wächst und es passiert wirklich schnell!

Wenn du durch die Pubertät kommst, könnte es so aussehen, als ob deine Ärmel immer kürzer werden und deine Hose deine Beine hochkriecht. Das ist, weil Sie einen Wachstumsschub haben, der für ungefähr 2 bis 3 Jahre dauert. Wenn dieser Wachstumsschub seinen Höhepunkt erreicht, wachsen einige Kinder 4 oder mehr Zoll (10 oder mehr Zentimeter) in einem Jahr! Am Ende Ihres Wachstumsschubs haben Sie Ihre Erwachsenengröße erreicht - oder gerade so.

Aber Ihre Größe ist nicht die einzige Sache, die sich während der Pubertät ändert.

Bei all dem schnellen Wachstum kann es wie ein Teil Ihres Körpers aussehen - Ihre Füße zum Beispiel - wachsen schneller als alles andere. Dies kann dazu führen, dass Sie sich ungeschickt oder peinlich fühlen. Das ist auch normal! Der Rest deines Körpers wird sich schließlich füllen und dich formen, und du wirst dich weniger kluzzy fühlen.

Form annehmen

Ihr Körper füllt sich auch und ändert seine Form während der Pubertät. Die Schultern eines Jungen werden breiter und sein Körper wird muskulöser. Er kann ein bisschen Brustwachstum auf seiner Brust bemerken. Mach dir keine Sorgen, das ist normal - und es endet für die meisten Jungen am Ende der Pubertät.

Außerdem knacken die Stimmen der Jungen und werden schließlich tiefer, ihre Penisse werden länger und breiter und ihre Hoden werden größer. Alle diese Veränderungen bedeuten, dass sich ihre Körper entwickeln, wie sie während der Pubertät sollten.

Mädchen Körper werden in der Regel kurviger. Ihre Hüften werden breiter und ihre Brüste entwickeln sich, beginnend mit nur ein wenig Schwellung unter den Brustwarzen. Manchmal wächst eine Brust schneller als die andere, aber die meiste Zeit sind sie ausgeglichen. Mädchen können um diese Zeit mit dem Tragen von BHs beginnen, insbesondere wenn sie Sport oder Sport treiben.

Während all dies wächst und sich entwickelt, mögen sich einige Mädchen unwohl fühlen, wie sich ihre Körper verändern, aber es ist ungesund für Mädchen, sich zu ernähren, um zu versuchen, jede normale Gewichtszunahme zu stoppen. Wenn Sie Fragen zur Pubertät haben oder sich um Ihr Gewicht sorgen, sprechen Sie mit Ihrer Eltern oder Ihrem Arzt.

Eine Frage, die ein Mädchen haben wird ist: Wann werde ich meine erste Periode bekommen? Dies geschieht normalerweise etwa 2 Jahre nachdem sich ihre Brüste entwickelt haben. Die menstruelle Periode (sagen wir MEN-Strul) oder Monatszyklus ist, wenn Blut durch die Vagina freigesetzt wird. Das mag alarmierend klingen, aber es ist normal und es signalisiert, dass ein Mädchen aufwächst und ihr Körper sich vorbereitet, damit sie eines Tages ein Baby bekommen kann.

Hier ist was los ist: Jedes der zwei Eierstöcke eines Mädchens hält Tausende von Eiern. Während des Menstruationszyklus wird ein Ei von einem der Eierstöcke freigegeben und beginnt eine Reise durch die Eileiter (sagen wir: Fuh- lo- pee-un) Röhre in die Gebärmutter, auch die Gebärmutter genannt. Ein Mädchen hat zwei Eileiter, von denen einer jeden Eierstock mit der Gebärmutter verbindet.

Bevor das Ei sogar den Eierstock verlässt, stimulieren Hormone den Uterus, um seine innere Auskleidung mit zusätzlichem Blut und Gewebe aufzubauen. Wenn das Ei in die Gebärmutter gelangt und von einer Samenzelle befruchtet wird, pflanzt es sich in dieses Futter ein und wächst zu einem Baby heran. Das zusätzliche Blut und das Gewebe nähren und schützen das Baby während es sich entwickelt.

Aber meistens passiert das Ei nur durch. Wenn das Ei nicht befruchtet wird oder wenn das befruchtete Ei nicht in das Futter eingepflanzt wird, benötigt der Uterus nicht mehr das zusätzliche Blut und Gewebe, so dass das Blut den Körper durch die Vagina verlässt. Dieses Blut ist als Mädchenzeit bekannt. Eine Periode dauert normalerweise 2 bis 7 Tage. Ungefähr 2 Wochen nach der letzten Periode wird ein neues Ei freigesetzt, wenn sich der Zyklus wiederholt.

Stellen Sie sich Änderungen gegenüber

Eine andere Sache, die mit Pubertät kommen kann, ist Akne (sagen wir AK-nee) - oder Pickel - verursacht durch all diese Hormone bei der Arbeit im Körper.

Die Haut wird öliger und Pickel beginnen manchmal, wenn die Pubertät beginnt, und Sie können sie während der Teenagerjahre bekommen. Sie könnten Pickel auf Ihrem Gesicht, Ihrem oberen Rücken oder Ihrer oberen Brust sehen.

Um Pickel zu kontrollieren, waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich mit warmem Wasser und einer milden Seife oder Reinigungsmittel. Drücken, picken oder knallen Sie Ihre Pickel nicht. Ihr Arzt kann Ihnen auch Vorschläge zur Klärung von Akne machen. Die gute Nachricht ist, dass Akne in der Regel viel besser wird, wenn Sie älter werden.

Putting the PU in der Pubertät

PU! Viele Kinder bemerken, dass sie unter ihren Armen und an anderen Orten, wenn sie in die Pubertät kommen, einen neuen Geruch haben - und es ist kein schöner. Dieser Geruch ist Körpergeruch (Sie haben vielleicht schon gehört, dass die Leute ihn BO nennen) und jeder bekommt es.

Wenn Sie in die Pubertät kommen, stimulieren die Pubertätshormone die Drüsen in Ihrer Haut, einschließlich der Schweißdrüsen unter Ihren Armen. Wenn Schweiß und Bakterien auf Ihrer Haut zusammenkommen, kann es ziemlich schlecht riechen.

Was können Sie tun, um weniger stinkig zu sein? Nun, sauber halten kann dich davon abhalten zu riechen. Vielleicht möchten Sie jeden Tag duschen, entweder morgens vor der Schule oder nachts vor dem Schlafengehen. Es ist auch eine gute Idee, saubere Kleidung zu tragen und zu duschen, nachdem du Sport oder Sport getrieben hast.

Eine weitere Möglichkeit, Körpergeruch zu reduzieren, ist die Verwendung von Deodorant. Wenn Sie ein Deo mit Antitranspirant verwenden, wird es auch auf Schweiß reduzieren.

Es gibt mehr?

Jungen und Mädchen werden auch andere Körperveränderungen bemerken, wenn sie in die Pubertät kommen. Mädchen sehen und fühlen manchmal weißes oder klares Zeug, das aus der Vagina kommt. Dies bedeutet nicht, dass etwas falsch ist - es heißt vaginaler Ausfluss und ist nur ein weiteres Zeichen Hormone verändern Ihren Körper.

Jungen beginnen Erektionen zu bekommen (wenn sich der Penis mit Blut füllt und hart wird). Manchmal passieren Erektionen, wenn Jungs über sexuelle Dinge nachdenken, oder sie können ohne Grund passieren. Jungen können auch sogenannte nächtliche Emissionen (oder feuchte Träume) erfahren. Dies ist, wenn der Penis erigiert wird, wenn ein Junge schläft und er ejakuliert. Wenn ein Junge ejakuliert, kommt Sperma - die Flüssigkeit, die Sperma enthält - aus dem Penis. Deshalb nennt man sie feuchte Träume - sie passieren, wenn du schläfst, und deine Unterwäsche oder das Bett sind vielleicht ein bisschen nass, wenn du aufwachst. Feuchte Träume treten seltener auf, wenn Jungen sich durch die Pubertät bewegen und irgendwann aufhören.

Veränderung kann sich irgendwie seltsam anfühlen

So wie diese Hormone die äußere Erscheinung Ihres Körpers verändern, erzeugen sie auch Veränderungen im Inneren. Während der Pubertät können Sie sich verwirrt fühlen oder starke Emotionen haben, die Sie noch nie zuvor hatten. Sie könnten sich überempfindlich fühlen oder sich leicht aufregen.

Manche Kinder verlieren öfter die Beherrschung und werden wütend auf ihre Freunde oder Familien. Sie können auch besorgt darüber sein, wie Ihr sich verändernder Körper aussieht.

Manchmal kann es schwierig sein, mit all diesen neuen Emotionen umzugehen. Es ist wichtig zu wissen, dass, während sich dein Körper an die neuen Hormone anpasst, auch dein Verstand ist. Versuchen Sie sich daran zu erinnern, dass Menschen normalerweise nicht versuchen, Ihre Gefühle zu verletzen oder Sie absichtlich zu verärgern. Es könnte nicht Ihre Familie oder Freunde sein - es könnte Ihr neues "Pubertätsgehirn" sein, das sich anzupassen versucht.

Sie könnten auch sexuelle Gefühle haben, die Sie noch nie zuvor gefühlt haben. Und Sie werden wahrscheinlich viele Fragen zu diesen neuen, verwirrenden Gefühlen über Sex haben.

Es ist leicht peinlich oder nervös zu sein, wenn man über Sex spricht. Es ist wichtig, dass Ihre Fragen beantwortet werden, aber Sie müssen sicher sein, dass Sie alle richtigen Informationen haben. Einige Kinder können mit ihren Eltern über Sex reden und alle ihre Fragen beantwortet bekommen.

Aber wenn Sie sich lustig fühlen, wenn Sie mit Ihren Eltern über Sex sprechen, gibt es viele andere Menschen, mit denen Sie sprechen können, wie Ihren Arzt, eine Schulkrankenschwester, einen Lehrer, einen Schulberater oder einen anderen Erwachsenen, mit dem Sie sich gut unterhalten können.

Sich anders entwickeln

Die Menschen sind alle ein wenig voneinander verschieden, daher ist es sinnvoll, dass sie sich nicht alle auf die gleiche Weise entwickeln. In der Pubertät verändert sich jeder in seinem eigenen Tempo. Vielleicht bekommen einige deiner Freunde ihre Periode und du hast noch keine Brüste entwickelt. Vielleicht hat sich die Stimme deines besten Freundes verändert und du denkst du hörst dich immer noch wie ein Kind an. Oder vielleicht bist du es leid, das größte Mädchen in deiner Klasse zu sein oder der einzige Junge, der sich rasieren muss.

In einigen Fällen haben Kinder, die sich sehr früh entwickeln oder sehr spät beginnen, ein Problem, das möglicherweise überprüft oder behandelt werden muss. Wenn Sie über diese Möglichkeit besorgt sind, sprechen Sie mit Ihren Eltern und planen Sie einen Besuch bei Ihrem Arzt. Ihr Arzt weiß alles über die Pubertät und kann feststellen, ob Sie sich normal entwickeln.

Aber fast jeder holt schließlich auf, und die meisten Unterschiede zwischen dir und deinen Freunden werden sich ausgleichen. Bis dahin, hänge dort rein. Die Pubertät kann eine ziemlich wilde Fahrt sein!

So reparieren Sie Chips in einer Garage Etage

Ein Garagenboden besteht im Allgemeinen aus einer dicken Betonschicht, die als eine Platte bekannt ist, die im Fall von kommerziellen Garagen von nur wenigen Zoll bis zu über 12 Zoll dick sein kann. Obwohl Beton eine der haltbarsten Oberflächen ist, können natürliche Bewegungen sowie menschliche Unfälle Gruben oder ...