7 Möglichkeiten, Erinnerungen zu erstellen, nachdem Sie ein Baby verloren haben

Anonim

Kein Elternteil denkt gerne daran, ein Baby durch Fehl- oder Totgeburt zu verlieren.

Wenn Sie zum ersten Mal schwanger werden, konzentriert sich Ihr Geist darauf, wie Ihr Baby aussehen wird, was seine Zukunft bringen wird und auf all die "Premieren", die Sie als Eltern erleben werden.

Ein Baby zu verlieren, sei es in den ersten Wochen der Schwangerschaft oder bei der Geburt, hat einen sehr starken und tiefen Einfluss auf die Eltern und ihre Familien.

Die Trauer und der Verlust sind manchmal sehr überwältigend und für andere schwer zu verstehen oder zu schätzen, welche Auswirkungen Ihr Verlust auf Sie hat.

Die meisten Eltern haben sehr reale Ängste, dass sie oder andere ihr Baby im Laufe der Zeit vergessen werden.

Einen eigenen Weg zu finden, um an einen Schwangerschaftsverlust oder eine Totgeburt zu erinnern, kann dem Trauerprozess helfen und eventuell etwas Trost bringen. Einige der folgenden Vorschläge sind möglicherweise besser geeignet für Fehlgeburten und andere können sich für Totgeburten geeignet fühlen. Jede Option ist ein Ausgangspunkt, um herauszufinden, was für Ihre persönliche Situation am besten ist.

# 1: Ein Tagebuch führen

Wenn Sie ein Tagebuch in den Tagen, Wochen und Monaten nach Ihrem Verlust führen, können Sie Worte zu Ihren intensiven Gefühlen setzen. Es gibt dir die Möglichkeit, die ganze Bandbreite deiner Trauer, deiner Wut und deines Schmerzes auszulassen. Jene intensiven Gefühle werden später seltener wieder auftauchen, wenn Sie sie in einem privaten Raum freilassen können, ohne ein Urteil zu fällen.

Ein Tagebuch kann verwendet werden, um Erinnerungen an Ihre Schwangerschaft und Träume von der Zukunft zu erfassen. Es zeichnet auch auf, wie deine Trauer im Laufe der Zeit abebbt und fließt.

# 2: Machen Sie eine Aussage über Ihr Baby

Vielleicht finden Sie ein Spielzeug oder ein Kunstwerk, das Sie an Ihr Baby erinnert oder daran, wie Sie sich Ihr Baby vorgestellt haben. Einige Eltern haben Tätowierungen, die geschaffen wurden, um an ein Bild zu erinnern, das sie an ihr Kind gehalten haben.

Ein Geburtsstein, der mit dem Geburts- oder Empfängnismonat Ihres Babys zusammenhängt, kann für Sie eine besondere Bedeutung haben. Ein Stern, der nach Ihrem Baby benannt ist, ist eine besondere Art, sich an Ihr Baby zu erinnern und eines, das Sie mit anderen Familienmitgliedern und Freunden teilen können.

# 3: Fotos von Ihrem Baby

Fotos von Ihrem Baby zu machen kann sehr kraftvolle Erinnerungen sein. Für Eltern, die einen späten Schwangerschaftsverlust oder eine Totgeburt erlebt haben, haben Sie vielleicht das Gefühl, dass Fotos die einzige "echte" Erinnerung an Ihr Baby sind, die Sie haben werden.

Es gibt freiwillige Organisationen von professionellen Fotografen, die Sie mit geschätzten Erinnerungen an Ihr Baby versorgen. Jen Shipston, ein Geburtsfotograf aus Queensland, ist ein Freiwilliger für eine solche Organisation in Australien und sagt: "Für Eltern sind diese Fotografien der bittersüßste Moment ihres Lebens. Sie sagen nicht nur Hallo, sie verabschieden sich auch. Sie betrachten die Bilder vielleicht nicht für Wochen, Monate oder Jahre, sondern finden Trost darin, dass sie wissen, dass die Fotos da sind, als Erinnerung daran, dass ihr Baby existierte, egal wie kurz es war. "

Sie können Fotos von Ihrem Baby mit Ihnen und Ihrem Partner und anderen Familienmitgliedern wie Geschwistern und Großeltern machen lassen. Diese Fotos können für die Zeit, wenn Sie bereit sind oder für Ihre Familie gerahmt werden. Es ist deine Entscheidung.

# 4: Behalte eine Memory Box

Ob Sie einen frühen Schwangerschaftsverlust oder eine Totgeburt erlebt haben, eine Erinnerungsbox kann eine wertvolle Möglichkeit sein, Andenken zu sammeln. Vielleicht haben Sie Karten oder Gedichte von Freunden und Verwandten erhalten, die Ihr Kind ehren und Ihre Trauer mit Ihnen teilen. Vielleicht Fotos von dir selbst, als du schwanger warst oder ein besonderes Geschenk, das dein Partner dir gegeben hat, als du herausgefunden hast, dass du ein Baby hast.

Sie könnten eine spezielle Decke einschließen, die Ihr Baby nach der Geburt halten würde, eine Haarlocke Ihres Babys, der erste Test, der Ihnen mitteilt, dass Sie schwanger sind, Kopien Ihrer Ultraschalluntersuchungen. All diese Dinge könnten eine besondere Bedeutung für dich haben.

# 5: Nennen Sie Ihr Baby

Die Wahl eines Namens für Ihr Baby ist eines der Dinge, auf die sich die werdenden Eltern freuen. Wenn Sie einen frühen Verlust der Schwangerschaft erleben, geben Sie Ihrem Baby einen Namen, damit es sich realer fühlen kann. Einen besonderen Namen für Ihr Baby zu haben und seinen Namen zu verwenden, wenn Sie über Ihren Verlust und die Gefühle sprechen, die Sie fühlen, kann Ihnen viel Komfort bringen.

Es gibt Organisationen, die Namenszertifikate drucken und Ihnen senden, wenn Ihr Baby keine Geburtsurkunde haben konnte.

# 6: Erstellen oder geben Sie Wohltätigkeiten und Ursachen

Manche Eltern möchten etwas im Namen ihres Babys tun. Oft möchten Freunde und Familie helfen, und dies kann eine Art sein, in der sie sich in der Zeit des Kummers mit Ihnen verbunden fühlen.

Die Einrichtung eines Fonds für eine besondere Wohltätigkeitsorganisation wie die Unterstützung von Kindertagesstätten in Krankenhäusern oder von perinatalen Unterstützungsorganisationen sind Dinge, die Sie vielleicht in Erwägung ziehen sollten. Vielleicht gibt es einen besonderen Garten oder ein Reservat, das Sie gerne besuchen und im Namen Ihres Babys Geld spenden können. Oder Sie organisieren Spenden wie Decken für Früh- oder Totgeburten in einem örtlichen Krankenhaus.

# 7: Erstelle ein Denkmal

Eltern, die ein Baby verlieren, sprechen von ihrem Verlust in Bezug darauf, wie es ein Teil ihres Lebens wird, anstatt jemals zu gehen oder vergessen zu werden. Im Laufe der Zeit kann es sich so anfühlen, als ob Sie einen langen Weg zurückgelegt haben, als Ihr Baby starb und sich traurig und sogar gefühllos fühlen kann. Eine Gedenkstätte zu errichten kann eine Art und Weise sein, in der das Gedächtnis Ihres Babys nie weit entfernt ist.

Es kann eine besondere Ecke in Ihrem Garten geben, in der Sie zu Ehren Ihres Babys einen Baum oder eine Blume pflanzen können. Vielleicht möchten Sie ein Erinnerungsbuch erstellen, das Besucher und Familie durchsehen können, wenn sie es wünschen.

.

Trauer nach dem Verlust eines Babys ist eine sehr persönliche Erfahrung und für viele Eltern kommt und geht es in Wellen, manchmal sehr herausfordernd und schwer zu ertragen. Zu anderen Zeiten kann es sich so anfühlen, als wäre das Leben wieder normal. Wie auch immer Sie sich entscheiden, sich an Ihr Baby zu erinnern, ist eine Entscheidung, die nur Sie treffen können und die sich für Sie richtig anfühlt. Wenn eine lange Zeit seit deinem Verlust vergangen ist, ist es nicht zu spät, Erinnerungen zu schaffen, die dich an dein Baby erinnern und ihre Existenz in deinem Leben und deinem Herzen ehren.

Literatur-Empfehlungen

  • Wie man jemanden nach einer Fehlgeburt oder einem Verlust unterstützt

Was können Sie in Nagellack setzen, um es weniger dick zu machen?

Wenn du deinen Lieblings-Nagellack herausziehst, nur um zu entdecken, dass er dick und klumpig ist, kann das ein echter Wermutstropfen sein. Anstatt deine zu dicke Politur wegzuwerfen, finde Wege, sie dünner zu machen. Ihre Politur kann zu ihrem früheren Glanz wiederhergestellt werden - der Schlüssel ist einfach, ein paar restaurative Tricks zu lernen.