7 empfohlene entspannungs- und atemtechniken während der geburt

Weibliches Video: Befreie dich von deinen Ängsten (vor der Geburt) feat. "Just be Laura" (Kann 2019).





Anonim

Arbeit ist wahrscheinlich der einschüchterndste und beunruhigendste Teil der Schwangerschaft, besonders wenn Sie zum ersten Mal Mutter sind. Zum Glück können Sie damit besser umgehen, indem Sie während der Wehen einfach ein paar Atem- und Entspannungstechniken ausprobieren.

Viele Ärzte und Hebammen glauben, dass solche Übungen dazu beitragen können, dass Sie während der Geburt ruhig bleiben und den Prozess für Sie weniger anstrengend machen. Lasst uns herausfinden, wie diese Übungen helfen können.

Helfen Entspannung und Atmungstechniken während der Arbeit wirklich?

Um es einfach zu beantworten: JA es tut.

  • Kontrollierte Atem- und Entspannungsübungen funktionieren und können die Intensität von Wehen deutlich reduzieren.
  • Es wurde festgestellt, dass Frauen, die diese Übungen während der Wehen praktizieren, dazu tendieren, sich mehr in der Kontrolle über ihren Körper zu fühlen, und in der Lage sind, eine Geburt sehr leicht zu erleben.
  • Langsame Atemübungen sollen, wenn sie während der Wehen praktiziert werden, Frauen helfen, besser mit Kontraktionen umzugehen.
  • Außerdem wird angenommen, dass rhythmische Atemübungen das Risiko von Geburtshilfe und Kaiserschnitt bei Frauen verringern.

4 Schwerwiegende Probleme während der Geburt:

Zum ersten Mal kann die Erfahrung von Kontraktionen und Geburtsvorgängen eine furchterregende Erfahrung sein.

1. Dies lässt die meisten Frauen atmen und hyperventilieren. So atmet die werdende Mutter kurze Sauerstoffstöße ein.

2. Dies ist schädlich für den Prozess der Lieferung, da die Mutter ihre Gefühle der Angst und Angst zügeln muss, um eine gute Lieferung zu erleichtern.

3. Panische und unregelmäßige Atmung sendet die Körpersignale, was anzeigt, dass die Produktion von Oxytocin gestoppt wird. Es ist das Hormon, das dafür verantwortlich ist, dass Sie durch die Geburt Fortschritte machen.

4. Die Muskeln des Körpers neigen dazu, sich zu verspannen und zusammenzuziehen, da sie dem Panikmodus ausgesetzt sind, der dazu führt, dass die Mutter langsam und schwer atmet. Dies wiederum reduziert die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff, die während der Geburt dringend benötigt wird.

Kontrollierte Atemübungen dagegen helfen der werdenden Mutter, sich auf die Erhaltung der Energie ihres Körpers zu konzentrieren. Dies hilft ihr, ihr Baby während der Wehen effektiv zu versorgen.

7 Empfohlene Atemtechniken während der Geburt und der Geburt:

Eine der besten Möglichkeiten, sich während der Wehen zu beruhigen, besteht darin, sich auf Ihre Atmung zu konzentrieren und sie gleichmäßig und tief zu halten. Hier sind einige Tipps, um während der Durchführung von Atemtechniken während der Wehen eine Kontrolle zu behalten:

1. Die rhythmische Atmung während der Geburt sollte Ihnen helfen, viele Komplikationen, die mit einer normalen Geburt verbunden sind, zu reduzieren und zu minimieren.

2. Wenn Sie in die drängende Phase der Wehen eintauchen, kann Ihre Atmung kürzer und oberflächlicher werden. Versuche es zu kontrollieren und wiederhole das Wort "entspanne dich", während du ein- und ausatmest.

3. Sie können auch versuchen, Ihre Atemzüge zu zählen. Zählen Sie beim Einatmen bis zu 5 Punkte und wiederholen Sie das Gleiche, wenn Sie ausatmen.

4. Stellen Sie sicher, dass Ihre Einatmungen und Ausatmungen die gleiche Zeitspanne abdecken und haben Sie eine kurze Pause in der Mitte.

5. Eine weitere gute Möglichkeit, entspannt zu bleiben, besteht darin, durch die Nase einzuatmen und durch den Mund auszuatmen. Diese Technik ist hilfreich, wenn starke Kontraktionen auftreten.

6. Es ist wichtig zu beachten, dass es gefährlich sein kann, zu irgendeinem Zeitpunkt während der Wehen den Atem anzuhalten.

7. Eine gute Idee ist es, Atemübungen während der gesamten Schwangerschaft zu praktizieren, so dass es für Sie eher zu einer Gewohnheit wird und natürlich kommt.

Vielleicht möchten Sie sich für einige Schwangerschafts-Yoga-Kurse anmelden, um mehr über verschiedene Atemtechniken zu erfahren, die Sie in verschiedenen Phasen der Wehen ausprobieren können.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen hilft. Haben Ihnen Atemübungen während der Geburt geholfen? Informieren Sie andere Eltern im Kommentarfeld unten.

Warum frauen in einem bestimmten alter einen standardschwangerschaftstest durchführen müssen

Eine kürzlich von einer gruppe von wissenschaftlern durchgeführte studie untersuchte die möglichkeit, schwangerschaftstests für frauen im reproduktiven alter zu fördern, bevor sie sich einer operation unterziehen. die tests würden dazu beitragen, die nachfolgenden nebenwirkungen des operativen eingriffs zu minimieren und die negativen auswirkungen auf die frau und ihr ungeborenes kind zu mildern.