38. Schwangerschaftswoche - Symptome, Babyentwicklung, Tipps und Körperveränderungen

Weibliches Video: Woche 10 bis 14 der Schwangerschaft: 3. und 4. Monat (Juni 2019).





Anonim

Was passiert in der 38. Schwangerschaftswoche? Viel! Dein Baby ist jetzt bereit, die Welt zu sehen. Wahrscheinlich werden Sie die nächsten Tage mit Spannung auf die Ankunft Ihres Kleinen warten. Allerdings kann Ihr Baby entscheiden, dass es noch nicht an der Zeit ist und einige Tage vor dem geplanten Termin ankommen. Wenn es ihm dort gefällt, bleibt es vielleicht noch ein paar Tage. Angst vor Arbeit? Besorgt über vaginalen Ausfluss! Lesen Sie unseren Beitrag und erfahren Sie alles über die Schwangerschaft in 38 Wochen.

38 Wochen Schwangere Symptome:

Neben einer eskalierenden Angst nennen wir hier einige der Symptome der 38 Schwangerschaftswochen:

  • erhöhter vaginaler Ausfluss
  • starker schleimartiger Ausfluss
  • Ödem Undichte Brüste
  • Angst vor Arbeitsschmerzen
  • Wiederkehrende falsche Kontraktionen
  • Ihr Körper in Woche 38 Schwangerschaft:

Frauen verbringen oft die letzten Tage der Schwangerschaft damit, über die Ereignisse nachzudenken, die sich nach Beginn der Wehen entfalten können. Sie bereiten sich geistig auf die Geburt vor oder erledigen einfach Aufgaben, während das Baby ankommt. Zu den Änderungen, die Sie in Woche 38 erleben werden, gehören:

1. Schleim-Plug:

Eine dicke Gelatine-ähnliche Substanz, ein Schleim-Plug, bindet sich während der Schwangerschaft an den Uterus. Nach 38 Wochen wird der Schleimpfropf entleert, was anzeigt, dass Sie bald (wahrscheinlich in ein oder zwei Tagen) wehen können. Manchmal ist der Schleimstöpsel mit Blut gefärbt, und manchmal wird er als einzelne Entladung ausgespült. Und manchmal wird die Entladung einige Wochen vor der Geburt als winzige Stücke ausgespült. Es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen muss, es sei denn, der Schleimpfropfen ist zu "blutig" und du hast deine volle Amtszeit noch nicht erreicht. Aber in der 38. Schwangerschaftswoche weisen sie nur auf eine bevorstehende Wehen hin.

2. Undichte Brüste:

Auslaufende Brüste kommen in der 38. Woche häufig vor. Obwohl nicht alle Frauen es erfahren, machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Brüste Kolostrum nicht verlieren. Für die Uneingeweihten bezieht sich Kolostrum auf die frühe Milch, die von der Mutter abgesondert wird - es ist fettarm und enthält alle notwendigen Nährstoffe, die für das Baby essentiell sind.

3. Emotionale Angst und Unruhe:

Sie warten verzweifelt auf das Ende der Reise - nicht nur, weil Sie Ihren kleinen Engel treffen wollen, sondern auch, weil Sie Ihren alten Körper zurückhaben wollen! Wäre ich eine gute Mutter? Würde ich in der Lage sein, all das Gewicht zu verlieren, das ich gewonnen habe? Wie lange würden die gefürchteten Arbeitsschmerzen dauern? Dies sind nur einige der Fragen, die Sie sich stellen können.Aber denken Sie daran, Angst fördert nur Stresshormone, die schlecht für Sie und Ihr Baby sind. Versuchen Sie, die verbleibende Zeit optimal zu nutzen und bereiten Sie sich darauf vor, Ihr Neugeborenes in Ihrem Leben willkommen zu heißen.

Allgemeine Beschwerden

  • Braxton Hicks
  • Lager Ihre Küche
  • Bereiten Sie Ihre Krankenhaustasche
  • Vorbereitet
  • Sprechen Sie mit Ihrem Baby
  • Warme Bäder während der Schwangerschaft
  • Lesen Sie auf Parenting Umgang mit Preeclampsia
  • Seien Sie freundlich über ihre Gewichtszunahme sorgen
  • nicht patronieren
  • ihr helfen mit den Aufgaben
  • Umgang mit Ihren Ängsten
  • lesen Baby Bücher und verweisen auf andere pädiatrische Websites Verfolgen Sie die Entwicklung Ihres Babys
  • Verbinden Sie sich mit dem Baby
  • Inzwischen sind die meisten Frauen erschöpft und wollen mit der Schwangerschaft fertig sein. Wenn sich D-Day nähert, erhöht sich das allgemeine Unbehagen, das Sie erfahren haben. Deine Füße sind stärker geschwollen als je zuvor. Der Rückenschmerz geht weiter und Schlaflosigkeit. Es gibt nicht viel, was Sie über diese Symptome tun können, außer weiter mit verschiedenen Möglichkeiten zu experimentieren, um Körper und Geist zu beruhigen.
  • Braxton Hicks oder falsche 38 Wochen schwangere Kontraktionen erhöhen in Häufigkeit und Intensität. Auf diese Weise beugen sich Muskeln rund um die Gebärmutter und bereiten sich auf die Wehen vor. Denken Sie daran, nach anderen Anzeichen von Arbeit zu suchen, damit diese Kontraktionen nicht real sind. (1)
  • Veränderungen in Ihrem Baby bei 38 Wochen Schwangerschaft:

Ihr Baby ist jetzt in den letzten Phasen der Vorbereitung auf das Leben in der realen Welt. Ihre Lungen reifen weiter. Und so ist ihr Nervensystem. Ihr Körper speichert weiterhin Fett, um die Körpertemperatur außerhalb der Gebärmutter zu regulieren. Sie verliert auch einige der weißlichen Dinge auf ihrer Haut (genannt Vernix), obwohl ein Teil davon bis zur Geburt bleibt.

Größe des Babys In Woche 38:

Ein durchschnittliches Baby wiegt etwa 2,7 kg, obwohl Jungen tendenziell ein wenig schwerer sind als Mädchen. Sie soll bis zur Geburt das gleiche Gewicht (mit einem leichten Anstieg) beibehalten.

Tipps, die Ihnen helfen, mit Schwangerschaftswoche 38 fertig zu werden:

Freunde und Familienmitglieder können vorbeikommen, um herauszufinden, wie es Ihnen geht? Es kann manchmal nervig werden, aber denken Sie daran, dass sie Ihre besten Interessen im Herzen haben. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, die 38. Schwangerschaftswoche zu meistern:

Wenn Sie Windeln wechseln und füttern, sollten Sie sich glücklich schätzen, wenn Sie ein Auge zudrücken. Kochen ist wahrscheinlich das letzte, woran Sie denken. Nehmen Sie sich ein paar leicht zu servierende Mahlzeiten zu sich, damit Sie nicht jeden Tag zum Essen gehen müssen. Es gibt nicht viele Korrelationen zwischen der Ernährung der Mutter und der Qualität Ihrer Muttermilch, aber während der Stillzeit ist es wichtig, eine ausgewogene Mahlzeit zu essen. Füllen Sie eiweißreiche Lebensmittel wie Fisch, Eier, Fleisch, Milchprodukte, Nüsse usw. ein. Lagern Sie Currypulver wie Bhuna Masala, Rasam-Pulver oder Sambar-Pulver. Sie können Reis auch einfrieren, indem Sie ihn leicht unterkochen lassen - wenn es Zeit zum Servieren ist, streuen Sie etwas Wasser und erhitzen Sie es in einer Mikrowelle. Minz-Chutney, Tomaten-Chutney und Pesto sind einige der Saucen, die Sie früher zubereiten können - sie sind vielseitig und Sie können sie zu Reis, Salaten, Pasta usw. hinzufügen.

Wenn Sie Ihre Krankenhaustasche noch nicht gepackt haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Eine typische Tasche enthält wesentliche Dinge wie Handtücher, Ersatzkleidung, Versichertenkarte (oder andere verwandte Details), Dessous (einschließlich Still-BHs) und Toilettenartikel. Denken Sie daran, einige Zeitschriften oder Bücher für etwas Licht zu werfen. Die Tasche des Babys sollte einen zugelassenen Autositz, warme Decken und einige saisonal angemessene Kleidung enthalten.

Notieren Sie sich die Kontaktdaten der Personen, die kontaktiert werden sollen, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Es enthält Telefonnummern von engen Familienangehörigen, Hebammen / Geburtshelfer oder Ersatzfahrer. Sie können auch Details zu einem Plan B notieren, wenn Sie einen haben.

Ihr Baby kann Sie hören und auf Ihre Stimme reagieren. Sprich mit deinem kleinen Munchkin oder besser noch, sing ein Lied für sie. Lesen Sie ihre Geschichten oder sprechen Sie mit ihr über Ihren heutigen Tag. Nicht, dass er es verstehen wird, aber du hast dich bemüht, dich mit ihr zu verbinden.

Warme Bäder helfen zu entspannen und schmerzende Muskeln zu lindern. Sie sind auch gut für Rückenschmerzen. Aber das Wasser sollte nicht zu heiß sein, sonst könnten Sie Ihre Haut verbrennen.

Vielleicht haben Sie weder Zeit noch Energie, um etwas über frühe Erziehung zu lesen. Die beste Zeit, um einen Rat zur Kindererziehung zu suchen, ist jetzt. Warum heulen Babys plötzlich? Wie viele Stunden sollten Babys schlafen? Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Töpfchentraining? Antworten auf Fragen wie diese könnten später nützlich sein.

Präeklampsie ist eine schwangerschaftsbedingte Komplikation, die Frauen nach 37 Wochen betrifft. In einigen Fällen (besonders wenn der Zustand schwerwiegend ist) treten bei Frauen früh während der Schwangerschaft Symptome auf. Symptome sind Bluthochdruck, hoher Proteingehalt im Urin, starke Kopfschmerzen, Übelkeit, starke Bauchschmerzen und Kurzatmigkeit.

Der Zustand tritt auf, wenn sich Blutgefäße verengen, was zu Bluthochdruck führt und sogar Organe wie Niere, Leber und Gehirn befallen kann. Das Problem betrifft Babys nicht, außer unter schweren Bedingungen.

Wenn Sie nach 37 Wochen oder länger eine leichte Präeklampsie haben, kann der Arzt die Einleitung einer Schwangerschaft empfehlen, um weitere Komplikationen zu vermeiden. Und wenn das Baby noch nicht bereit ist, müssen sie möglicherweise einen C-Abschnitt durchführen. (2)

Wie genau ist Ihr Fälligkeitsdatum?

Eine durchschnittliche Schwangerschaft dauert bis zu 280 Tage nach den letzten Perioden. Dies folgt einer Ultraschalluntersuchung, die die Größe und das Wachstum des Babys schätzt. Die meisten Babys werden zwischen 38 und 40 Wochen geliefert. In der Tat, wenn Ihr Baby am Fälligkeitstag geboren wird, wird sie in 38 Wochen geboren (die Eier werden nicht bis zwei Wochen nach den letzten Perioden befruchtet). Wenn Ihre Schwangerschaft als gering eingestuft wird, besteht eine große Chance, dass Ihr Baby innerhalb von zwei Wochen vor oder nach dem Geburtstermin geboren wird. Aber in seltenen Fällen können sie innerhalb einer Woche (auf beiden Seiten) des Fälligkeitsdatums geboren werden. Interessanterweise ist bekannt, dass nur 4% der Babys zu ihrem Fälligkeitsdatum kommen, sagt das Perinatal Institute.

Wenn Sie Ihr Fälligkeitsdatum überschritten haben, machen Sie sich keine Sorgen oder verletzen Sie sich nicht, indem Sie versuchen, Arbeit zu verursachen. Dies ist eine geschätzte Schätzung, um Ärzten zu helfen, eine Metrik zu definieren, um sich um die Mutter zu kümmern.

Tipps für werdende Väter:

Ihre Partnerin ist jetzt wahrscheinlich bei ihrer Reizbarkeit am besten. Hohe Hormone in Verbindung mit körperlicher Erschöpfung tragen zu ihren Stimmungsschwankungen bei. Hier ist, wie sie ihr helfen kann:

Schwangerschaft verändert das Selbstbild einer Frau in Bezug auf ihren Körper. Manchmal ist sie froh über die Gewichtszunahme und manchmal ist sie depressiv. Sie kann dich oft fragen, ob sie fett aussieht. Denken Sie daran, dies ist nicht die Zeit für eine einfache Antwort, und es ist auch nicht die Zeit poetisch zu werden, wie es Ihnen egal ist, ob sie dick oder dünn ist! Ein einfaches "Nein" würde es eher tun!

Wenn Ihr Partner sich über die Schwangerschaft beschwert und sich wünscht, sie sei überhaupt nicht schwanger, dann verstehen Sie, dass das normal ist. Manchmal möchte sie, dass die Schwangerschaft so schnell wie möglich vorüber ist. Und wenn sie das sagt, fange keinen Vortrag über ihr Wohlergehen oder die Gesundheit ihres Babys an. Dein Partner möchte nicht, dass das Baby vorzeitig geboren wird; Sie ist nur müde.

Sie kann ihre Ruhe verlieren, wenn Sie nicht das richtige Messer zum Schneiden von Gemüse oder die richtige Serviette zum Aufräumen verwenden, aber das ist keine Entschuldigung, um sich von der Küche fern zu halten. Ihr Partner ist vielleicht damit beschäftigt, zu kochen, um seine Speisekammer aufzustocken. Sie können beitragen, indem Sie helfen, wenn sie Sie braucht.

Fürchten Sie, dass Sie kein guter Elternteil sind? Denkst du, dass das Baby ein Fehler war? Wenn Sie das tun, dann sind Sie nicht allein. Die meisten neuen Eltern sind besorgt, Eltern zu werden. Der beste Weg, dies anzugehen, ist, indem Sie mit Ihrer Mutter und Ihrem Vater über Ihre Ängste sprechen. Sie waren dort und haben das gemacht und sind wahrscheinlich die besten Leute, die dir helfen. Ihre Eltern teilen vielleicht Erinnerungen an Ihre Kindheit mit und bieten sogar Ratschläge, wie Sie bestimmte Situationen am besten behandeln können.

Der beste Weg, um Ihre Ängste zu verbannen, ist, über Schwangerschaft und Baby verwandte Bücher / Zeitschriften zu lesen. Vielleicht möchten Sie etwas über häufige Symptome und deren Auswirkungen auf das Baby erfahren.

Vorbei sind die Zeiten, in denen sich die Väter nicht in den Schwangerschaftsprozess einmischten. Heute, werdende Väter, müssen sich der Entwicklung des Babys während der Schwangerschaft bewusst sein. Sie sollten über die Veränderungen im Körper Ihres Kindes und Partners in jedem Stadium der Entwicklung Bescheid wissen.

Studien zeigen, dass Babys besser auf Stimmen reagieren, die sie in der Gebärmutter hören, nutzen Sie die Zeit, um sich mit Ihrem Baby zu verbinden. Sie können entweder mit ihr sprechen oder ihr ein Lied singen. Lesen Sie eine Geschichte, wenn Sie können oder sprechen Sie mit ihr über Ihren heutigen Tag.

Dies sind einige der Anzeichen und Symptome einer Schwangerschaft in der 38. Woche. Wie fühlen Sie sich in den letzten Stadien der Schwangerschaft? Zweifeln Sie daran, dass Sie nörgeln? Haben Sie irgendwelche Tipps für werdende Mütter? Sag uns hier. Hinterlasse einen Kommentar im folgenden Abschnitt.

Die Nachteile der Kompostierung

Kompostierung wird allgemein als eine der besten Methoden zur Erhaltung und Verbesserung der Fruchtbarkeit Ihres Gartenbodens angesehen. Es ist sicherlich von großem Wert, organische Abfallprodukte in eine humusreiche Bodenverbesserung umzuwandeln, die mit nützlichen Mikroben wimmelt. Kompostierung hat seine Nachteile, und Sie sollten ...