13 schwere symptome von typhus bei kleinkindern

Weibliches Video: Die 10 Brutalsten Foltermethoden aller Zeiten! (Juni 2019).





Anonim

Ist Ihr Kleinkind an hohem Fieber leiden? Siehst du rote Flecken auf ihrer Brust? Wenn Sie ernst nickten, dann könnte Ihr lieber Kleiner an Typhus leiden. Lesen Sie unseren Beitrag und erfahren Sie alles über die Ursachen, Symptome, Behandlungen und Prävention von Typhus bei Kleinkindern.

Was ist Typhus?

Typhus ist eine ernste bakterielle Infektion, die sich durch kontaminierte Lebensmittel und Getränke ausbreitet. Die Typhus verursachenden Bakterien sind im Urin oder Stuhl der infizierten Person vorhanden. Infolgedessen ist Typhus hoch ansteckend. Typhus beeinflusst die Gesundheit Ihres Kleinkindes. Ein infiziertes Kind benötigt dringend medizinische Hilfe (1).

Ursachen von Typhus bei Kleinkindern:

Typhus in Kleinkindern ist eine schwere Erkrankung, die auf Salmonella Typhi oder Salmonella Paratyphi- Bakterien zurückzuführen ist. Die Bakterien sind in der Nahrung oder im Wasser durch einen menschlichen Träger vorhanden und verbreiten die Infektion auf andere Individuen (2).

Symptome von Typhus bei Kleinkindern:

Was sind Typhus-Symptome bei Kleinkindern? Die Symptome des enterischen Fiebers können plötzlich oder allmählich über einige Wochen auftreten. Hier ist eine Liste der prominenten Symptome von Typhus bei Kleinkindern:

  1. hohes Fieber so hoch wie 104° F
  2. Durchfall
  3. Verstopfung
  4. Müdigkeit
  5. Halsschmerzen
  6. Eine beschichtete Zunge
  7. Kopfschmerz
  8. Appetitlosigkeit
  9. Malaise
  10. Bauchschmerzen
  11. Gewichtsverlust
  12. Geschwollener Bauch
  13. Rot gefärbte Flecken oder Ausschläge am unteren Brust- oder oberen Bauchbereich (3) Diagnose Typhus bei Kleinkindern:

Auch wenn die Symptome von Typhus bei Kleinkindern offensichtlich sind, können Ärzte nach bestimmten Tests fragen, um die Infektion zu bestätigen. Ein Bluttest oder ein Knochenmarkstest kann helfen, die Infektion zu identifizieren. Der Arzt kann auch empfehlen, eine Probe ihres Stuhls ins Labor zu schicken, um das Vorhandensein von Bakterien zu bestätigen. Eine Blutkultur ist der beste Test, um die Typhus-Infektion zu identifizieren, und es ist notwendig, bevor sie irgendwelche Antibiotika verbraucht.

Behandlung von Typhus bei Kleinkindern:

Die Behandlung von Typhus nach der Erkennung hilft Ihrem Kind, sich früh zu erholen. Konsultieren Sie Ihren Arzt für die richtige Behandlungslinie. Hier sind einige wirksame Behandlungen, um Typhus zu heilen.

1. Steigern Sie Ihre Flüssigkeitsaufnahme:

Ihr Kind wird viel Wasser oder Flüssigkeiten verlieren, wenn es an Typhus erkrankt. Fieber, Erbrechen, Schweiß und Durchfall können die Folge sein. Stellen Sie sicher, dass sie täglich viel Wasser und nahrhafte Flüssigkeiten hat. Lass sie jeden Tag mindestens acht bis zehn Gläser Wasser trinken. Geben Sie ihr einfache Suppen, gekochte Milch und andere einfache, aber nahrhafte Flüssigkeiten. Konsultieren Sie Ihren Arzt, um ihre orale Rehydratationslösung (ORS) zur Verfügung zu stellen, die Flüssigkeit und Nährstoffe ersetzt.

2. Lassen Sie Ihre Ruhe:

Typhus-Infektion verbraucht viel Energie von Ihrem Kleinkind. Lassen Sie sie sich ausruhen, wenn sie an Fieber leidet und mindestens eine Woche, nachdem das Fieber abgeklungen ist. Stellen Sie sicher, dass ihr Zimmer sauber und luftig ist.

3. Bieten Sie Ihrem Kleinkind erfrischende Wäschen:

Waschen Sie Ihr Kleinkind täglich, wenn Sie an Typhus leiden. Wischen Sie ihren Körper mit einem sauberen, feuchten Schwamm ab, um das Fieber zu lindern. Putzen Sie ihre Zähne täglich, um Keime in Schach zu halten.

4. Antibiotika:

Um Typhus bei Kleinkindern zu behandeln, verschreibt der Arzt wirksame Antibiotika, um die Keime abzutöten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind den gesamten Antibiotikakurs abschließt, um Rückfällen vorzubeugen (4).

Typhusvorbeugung bei Kleinkindern:

Hier sind einige Tipps zur Vorbeugung gegen die Typhusinfektion.

Stelle sicher, dass dein Kleinkind ihre Hände und Beine wäscht und reinigt, bevor sie isst oder trinkt.

  • Geben Sie Ihrem Kleinkind immer gereinigtes Trinkwasser. Kochen Sie Wasser für einige Zeit und kühlen Sie es dann auf natürliche Weise ab, bevor Sie es Ihrem Kind geben.
  • Geben Sie Ihrem Kleinkind gesunde Lebensmittel und Getränke. Vermeiden Sie Junk- und Fastfood-Produkte, da diese einem hohen Risiko ausgesetzt sind, mit Typhus-Bakterien kontaminiert zu werden.
  • Pflegen Sie eine saubere und hygienische Umgebung. (5)
  • Hat Ihr Kleinkind zu irgendeinem Zeitpunkt an Typhus gelitten? Was hast du dagegen gemacht? Teile deine Erfahrungen mit anderen Müttern hier.

Goldschlüssel

Das Moskauer Provinztheater unter der Leitung von Sergei Bezrukov bereitet eine weitere Premiere vor: Am 12. Mai wird die Aufführung "Goldener Schlüssel" nach dem Märchen von A. Tolstoi in der Produktion von Jewgenij Ibragimow vorgestellt. Dies ist die zweite Produktion für junge Zuschauer in dieser Saison - am Vorabend der Neujahrsferien präsentierte das Theater die Geschichte "Morozko".