Borax & Puderzucker als Ameisenmörder

Weibliches Video: Colgate Zahnpasta Schleim Mit Zucker !!! , Kein Leim, Kein Borax, 2 Zutaten Za - How to make slime (September 2018).

Anonim

Ameisen in Ihrem Garten zu haben kann frustrierend sein. Manchmal scheint es, egal was du tust, die Ameisen kommen immer wieder zurück. Viel Geld für Pestizide und Köderfänge zu verschwenden kann unausweichlich erscheinen, aber das muss nicht sein. Sie können Ameisen mit Borax und Puderzucker loswerden.

Borax

Borax ist ein natürlich vorkommendes Mineral, das, wenn es von Ameisen verzehrt wird, sein Verdauungssystem beeinträchtigt und schließlich tötet. Normalerweise finden Sie Borax in Kisten im Wäschereigang im Supermarkt. Es ist ein weißes Pulver, das wie Mehl oder Puderzucker aussieht. Borax ist zwar weniger toxisch als andere Insektizide, dennoch ist es wichtig, es von Kindern und Haustieren fernzuhalten, da es möglicherweise krank machen könnte, wenn es gegessen wird.

Puderzucker

Damit die Ameisen den Borax essen, müssen Sie ihn mit einem Futter mischen, das die Ameisen mögen. Die winzigen schwarzen Ameisen, die Sie in Ihrem Garten finden, werden normalerweise von zuckerhaltigen Substanzen angezogen. Daher ist die Verwendung von Puderzucker oder Puderzucker eine gute Wahl. Puderzucker ist ein leichtes, flaumiges, weißes Pulver, so dass es sich gut mit Borax vermischt und ein lecker aussehendes und schmeckendes Vergnügen macht, das die Ameisen essen möchten.

Pulverisierter Ameisenmörder

Sie können einen pulverisierten Ameisenköder in Ihrem Garten anwenden, wo Sie eine Menge Ameisenaktivität sehen. Mischen Sie 1 Esslöffel Borax mit 1 Tasse Puderzucker und rühren Sie gut um das Borax gleichmäßig durch den Zucker zu mischen. Die Ameisen werden durch den Zucker angelockt, und die Mischung wird auch auf ihren Körpern haften bleiben, wenn sie hindurchgehen. Wenn sie sich später selbst pflegen, werden sie das Borax essen, das an ihren Körpern festklebt, und es wird sie töten. Die Zuckermischung, die sie zurück in die Kolonie gebracht haben, um sie zu teilen, wird von anderen Ameisen gegessen, was dazu beitragen wird, den Rest der Kolonie zu beseitigen. Wenn es regnet, ersetzen Sie die Mischung, sobald der Boden getrocknet ist.

Warten Sie, bis Sie keine Ameisenaktivität mehr gesehen haben, um die restliche Pulvermischung aufzuwischen. Lassen Sie Kinder den Borax nicht stören oder berühren. Wenn Sie kleinere Kinder oder Haustiere haben, achten Sie besonders darauf, die Borax-Mischung außerhalb ihrer Reichweite zu halten und beaufsichtigen Sie sie, um sicherzustellen, dass sie diese nicht berühren.

Bewahren Sie zusätzliches Borax-Pulver in einem versiegelten Behälter oder in einer robusten Reißverschlusstasche auf. Beschrifte die Tasche, um deine Familienmitglieder und ältere Kinder auf den Inhalt aufmerksam zu machen und dass sie potentiell giftig sind. Lagern Sie den Behälter in einem Bereich, der für kleine Kinder oder Haustiere nicht zugänglich ist.

Boraxsirup

Anstelle eines Pulvers können Sie den Borax und den Puderzucker in warmem Wasser auflösen, um einen Sirup zu erhalten, den die Ameisen schnell verschlingen und zurücknehmen, um ihn mit dem Rest der Ameisenkolonie, einschließlich der Königin, zu teilen. Mischen Sie 2 Esslöffel Borax mit 2 Tassen Puderzucker oder Kristallzucker und gießen Sie dann 1 Tasse warmes Wasser und rühren Sie gut, bis der Zucker und Borax vollständig aufgelöst sind. Sie können auch Tischzucker verwenden, um den Sirup herzustellen.

Gießen Sie den süßen Sirup in ein Glas mit einem festen Deckel. Beschrifte das Glas, damit diejenigen, die es lesen, verstehen, dass es ein Ameisenmörder ist und sie möglicherweise krank machen könnte. Lagern Sie das Glas an einem Ort, an dem kleine Kinder und Haustiere keinen Zugang haben.

Lassen Sie kleine Mengen des Sirups, wo er nicht gestört werden kann, aber wo Sie Ameisenaktivität gesehen haben. Versuchen Sie, einen Wattebausch darin einzutauchen und ihn auf einem Pappteller auszulassen oder eine kleine Menge in eine Sodaflasche oder einen Milchkrugdeckel zu gießen. Ersetzen Sie die Köder, nachdem es regnet.

Sie können eine erhöhte Anzahl von Ameisen für einen Tag oder zwei bemerken, während die Ameisen den Boraxköder ausgrenzen, ihn sammeln und ihn zurück zur Kolonie bringen. Wenn die Ameisen in der Kolonie den Köder fressen, werden sie anfangen zu sterben, und Sie werden weniger Ameisen sehen. Lass den Köder für eine Woche oder so lange liegen, bis du im Garten Ameisen gesehen hast.