Probiotische Nahrungsergänzungsmittel für Kleinkinder

Weibliches Video: Diese Pflanze aktiviert deine probiotischen Bakterien - Immunsystembooster Darmflora aufbauen (Januar 2019).

 
Anonim

Viele natürliche Gesundheit Befürworter tout die Vorteile von Probiotika, leben Bakterien, die Verdauung Gesundheit verbessern können. Kleinkinder brauchen auch ein gesundes Verdauungssystem, und Sie können die Magen-Darm-Gesundheit Ihres Kindes verbessern, indem Sie den probiotischen Inhalt seiner Diät erhöhen. Probiotika können entweder als Ergänzung oder durch Lebensmittel wie Joghurt und Sauerkraut eingeführt werden.

Was sind Probiotika?

Probiotika sind lebende Bakterienkulturen, die Sie einnehmen können, um die Gesundheit Ihres Verdauungstrakts und Darms zu verbessern. Menschen jeden Alters nehmen sie als Nahrungsergänzungsmittel oder in Lebensmitteln, dass sie natürlich zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit auftreten. Probiotika sind sicher für Kleinkinder. Sie können Ihrem Kleinkind Probiotika verabreichen, um Magen-Darm-Infektionen und Durchfall gezielt zu behandeln oder einfach gesunde Darmoperationen zu fördern.

Probiotische Ergänzungen

Viele Eltern entscheiden sich, ihren Kleinkindern Probiotika über eine Ergänzung zu geben, besonders wenn sie versuchen, ein bestimmtes Problem zu behandeln. Es gibt mehrere Marken von probiotischen Ergänzungen auf dem Markt, und viele von ihnen sind speziell für Kinder hergestellt. Wählen Sie eine kindgerechte probiotische Ergänzung für Ihr Kleinkind, um sicherzustellen, dass die Dosierung korrekt ist und dass die Verpackung, der Geschmack und das Aussehen der Ergänzung attraktiv und kinderfreundlich sind. Kleinkind probiotische Ergänzungen kommen in der Regel in kaubarer oder Pulverform.

Joghurt

Wenn Sie nur versuchen, die Verdauung Ihres Kindes zu regulieren, sollten Sie ihm seine Probiotika über das Essen geben. Die häufigste und kinderfreundlichste Quelle von Probiotika ist probiotischer Joghurt. Die meisten kleinen Kinder genießen Joghurt, und es enthält andere Vitamine und Nährstoffe, die für das Wachstum Ihres Kleinkindes wichtig sind. Suchen Sie nach einem Joghurt, der speziell als Probiotika enthalten gekennzeichnet ist. Nicht alle Joghurts werden gleich hergestellt, also achten Sie darauf, die richtige Sorte zu bekommen, wenn Sie nach einem probiotischen Boost suchen.

Andere probiotische Nahrungsquellen

Während Joghurt der einfachste Weg ist, Probiotika in das System Ihres Kleinkindes zu bekommen, gibt es andere probiotische Nahrungsquellen. Kefir ist ein fermentiertes Milchgetränk, das in Nord- und Osteuropa beliebt ist und in vielen Spezialitäten- und Reformhäusern erhältlich ist. Probiotika sind auch in Buttermilch und einigen Käsesorten enthalten, darunter gereifter Cheddar, Edamer und Gouda. Wenn Ihr Kleinkind Gurken mag, können Sie ihn auf Sauerkraut, Essiggurken und eingelegten Rüben probieren, die alle Probiotika enthalten. Wenn Sie ein besonders abenteuerlustiges Kleinkind haben, können Sie auch Probiotika in koreanischem Kimchi, japanischem Miso und Tempeh finden, bei denen es sich um eine auf Soja basierende Fleischalternative handelt.