Wie man Kinder dazu bringt, die Zeit und den Raum anderer zu respektieren

Weibliches Video: You Will Never Look at Your Life in the Same Way Again | Eye-Opening Speech! (November 2018).

 
Anonim

"Mama! Mama! Mama!" Ihre 2-Jährige schreit, als sie an Ihrem Hosenbein zieht. In den letzten 15 Minuten hatte sie still in ihrem Zimmer mit ihrem Puppenhaus gespielt. Und dann hatten Sie die Nerven, das Telefon zu beantworten. Eltern von Kleinkindern wissen, dass sie ein tadelloses Timing haben; Wenn du sie am wenigsten brauchst, um still zu sein oder dich zu unterhalten, sind sie es. Umgekehrt, in jenen Momenten, in denen du Stille oder Raum brauchst, fangen sie an zu heulen, zu weinen, schreien, kneifen die Katze, bitten (wiederholt) abgeholt zu werden, kippen ihre Spielzeugkiste aus und so weiter - alles, um deine Aufmerksamkeit zu bekommen.Respekt ist einer der grundlegendsten Werte, die Sie Ihren Kindern beibringen können. Dazu gehört auch, dass Sie lernen, Zeit und Raum anderer zu respektieren.

Modell gutes Verhalten. Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind lernt, die Zeit und den Raum anderer zu respektieren, müssen Sie als ihr größter Einfluss diese Handlungen modellieren. Versuchen Sie, sich Ihrer eigenen Verhaltensweisen bewusst zu sein: Unterbrechen Sie andere nicht, wenn sie arbeiten oder anderweitig beschäftigt sind, sprechen Sie nicht "über den Kopf" eines anderen, weil Sie fühlen, was Sie sagen, wichtiger ist und nicht eindringt der persönliche Raum anderer. Als Erwachsener müssen Sie ein Beispiel geben.

Verwenden Sie positive Verstärkungen. Wenn Sie ein paar Minuten ununterbrochener Zeit brauchen, um Rechnungen zu bezahlen, Ihren Chef anzurufen oder einfach zu dekomprimieren, empfehlen Experten von DrSears.com, dass Sie "verbinden, bevor Sie direkt". Mit einem 3-jährigen zum Beispiel auf Augenhöhe und erklären - einfach und kurz - was Sie von ihm brauchen, und dann tun, was Sie tun müssen. Bust die Malbücher und Buntstifte aus, und dann sagen Sie ihm, "Mama muss einen Anruf tätigen. Bitte Farbe ruhig." Wenn er sich an die Regeln hält, loben Sie sein Verhalten mit altersgemäßer Sprache. Man könnte sagen: "Du hast dich so gut benommen, als Mama am Telefon war! Gute Arbeit, Schatz!" Und hey, wenn er nach Beendigung deiner Arbeit immer noch intensiv koloriert, schleich dich in die Küche und schnapp dir ein Stück Schokolade. Ich mache nur Spaß. (Nicht wirklich.)

Folge durch. Wenn Sie zu Abend essen und Ihr Kind den Stuhl verlässt, um auf Sie zu klettern, sagen Sie ihm streng: "Liebling, bitte klettern Sie nicht auf uns, während wir essen. Es ist nicht nett." Dann ziehe sie von deinem Schoß auf den Boden. Wenn sie es noch einmal versucht, warne sie: "Wir haben dir schon gesagt, dass du während des Essens nicht auf uns klettern sollst. Wenn du es noch einmal machst, musst du in der Pause sitzen." Und wenn sie dann aus ihrem Stuhl aufsteht und versucht, dich wieder zu besteigen, dann folge ihr, indem du sie zu ihrem Auszeitstuhl gehst. Lass sie für ein paar Minuten dort sitzen (eine Minute pro Jahr) und dann, wenn die Zeit abgelaufen ist, erkläre, warum sie dort war. Der Punkt ist, verwenden Sie keine leeren Bedrohungen; Ansonsten werden Sie versuchen, Spaghetti in Gabelform zu schaufeln, während Sie 26 Pfund squirmy Kind auf Ihrem Schoß halten. Verwenden Sie altersgerechte Disziplin, und sie wird schließlich die Nachricht bekommen.

Spitze

  • Wenn du nach Ideen suchst, wie du dein Kind beschäftigen kannst, wenn du Zeit und Platz brauchst, um etwas zu erledigen, dann solltest du beschäftigte Taschen erstellen. Busy Bags sind kinderfreundliche, in sich geschlossene Aktivitäten, die in kleinen Taschen verpackt sind. Pinterest ist randvoll mit busy-bag Ideen, wie auch Websites wie mysmallpotatoes.com.