Wie man eine Tochter von einem beleidigenden Freund rettet

Weibliches Video: 15 Jähriger disst seine Ex - Freundin ! (November 2018).

 
Anonim

Die Psychotherapeuten Julie und Dorothy Firman - Mutter und Tochter - berichten, dass die Beziehungen zwischen Müttern und Töchtern tendenziell die einflussreichsten und ursprünglichsten sind. Wenn Ihre Tochter körperlich, sexuell oder emotional von ihrem Partner misshandelt und kontrolliert wird, kann Ihre Verbindung zu ihr Anleitung und Mut zur sicheren Beendigung der Beziehung bieten. Sie können sich wütend und machtlos fühlen, wenn Sie wissen, dass Ihre Tochter verletzt wird, aber es gibt Schritte, die Sie ergreifen können, um ihr dabei zu helfen.

Verstehen Sie intime Gewalt von Partnern

Erfahren Sie, welche Taktiken ein Aggressor in einer missbräuchlichen Beziehung nutzt, um Macht und Kontrolle aufrechtzuerhalten. Machen Sie sich mit den Barrieren vertraut, denen die Opfer beim Verlassen begegnen, wie Angst, Zurückhaltung beim Abbau der Familieneinheit und Mangel an Ressourcen. Dieses Wissen liefert einen Bezugsrahmen, wenn Sie daran arbeiten, das "vollständige Gegenteil dessen zu sein, was der Missbraucher ist" - ein Ziel, das von Lundy Bancroft in seinem Buch "Warum tut er das: In den Gedanken wütender und kontrollierender Menschen" gefördert wird.

Unterstütze deine Tochter

Sei bedingungslos dabei. Lass sie wissen, dass sie ihre Gedanken und Gefühle im Vertrauen mit dir teilen kann. Erlaube ihr, wichtige Dokumente und andere persönliche Gegenstände in deinem Haus zu behalten. Geben Sie ihr die Kontaktinformationen für ihr lokales Programm für häusliche Gewalt - die Mitarbeiter können sie bei der Planung ihrer Sicherheit unterstützen. Sie können sie auf Wunsch auch zur Polizeistation, zum Krankenhaus oder zum Gericht begleiten. Folgen Sie vor allem ihrer Führung und akzeptieren Sie ihr Timing-Urteil.

Meide das Urteil

Unterlasse es, deine Tochter zu beurteilen. Sie können frustriert sein, wenn sie Ihren Rat nicht befolgt oder wenn sie sich jedes Mal, wenn sie versucht zu gehen, mit ihrem Täter versöhnt. Dies ist ein normaler Teil des Prozesses. Unterlassen Sie auch, ihren Partner zu beurteilen - sie liebt den Missbrauch nicht, kann aber trotzdem b

Trennungsgewalt

Die Zeit der Trennung von einem missbrauchenden Partner ist am gefährlichsten; Wenn der Missbraucher einen Verlust an Kraft und Kontrolle spürt, wird es am ehesten zu einer Eskalation kommen. Deshalb ist es unbedingt notwendig, deine Tochter niemals unter Druck zu setzen. Es kann einfach sicherer für sie sein, zumindest vorläufig zu bleiben. Rettung ist letztlich etwas, das sie für sich selbst tun wird.

Pass auf dich auf

Achte auf deine eigenen Bedürfnisse. Ständige Sorge und Sorge um Ihre Tochter kann emotional belastend und erschöpfend sein. Vernachlässige nicht deine eigenen körperlichen und emotionalen Bedürfnisse - ruhe dich aus, esse gesund, trainiere, verbringe Zeit mit Freunden und hol dir nötigenfalls ärztliche Hilfe. Sie werden keine angemessene Unterstützung für Ihre Tochter sein, wenn Sie nicht auf Ihren eigenen Stress reagieren.