Orientalische Mohnblumen werden nicht blühen

Weibliches Video: Der Kräutercharly - Orientalischer Mohn und Griechischer Bergtee (die Saat beginnt!) (Juli 2019).





Anonim

Die auffälligen Blüten der orientalischen Mohnblumen (Papaver orientale) zieren gefranste, blau-grüne Blätter. Diese Staude, die für die Klimazonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums empfohlen wird, weist normalerweise keine Probleme auf, die mit Krankheiten oder Schädlingen zusammenhängen. Wenn es jedoch um den Anbau geht, können die Blüten und anderes Wachstum abnehmen, wenn die Bedürfnisse nicht erfüllt werden.

Orientalische Mohnblumen

Orientalische Mohnblumen blühen von Mai bis Juni mit Papierblumen in den Farben Rot, Orange, Rosa, Weiß und sogar zweifarbig. Die Blumenstiele können bis zu 3 Fuß hoch werden und sollten abgesteckt werden, wenn Sie sich Sorgen machen, dass sie unter dem Gewicht der Blume brechen. Obwohl Krankheiten und Schädlinge kein großes Risiko darstellen, kann eine unsachgemäße Pflege die Gesundheit der Pflanze beeinträchtigen und Krankheiten auslösen. Die Erhaltung gesunder Pflanzen ist die beste Methode, um Ihre Pflanzen vor Problemen zu schützen und Blumen zum Blühen zu bringen.

Kulturelle Anforderungen

Orientalische Mohnblumen schneiden am besten an einem sonnigen Standort mit feuchtem, gut durchlässigem Boden ab. Sie vertragen keine extreme Hitze und werden in den Sommermonaten zu Boden fallen. Neues Wachstum wird im Herbst entstehen. Die Pflanzen sollten einen Abstand von 2 bis 3 Fuß haben, um eine ausreichende Luftzirkulation zu ermöglichen. Um die Blütezeit zu verlängern, entfernen Sie die Blüten aus der Pflanze, wenn sie blühen. Entfernen Sie Unkräuter wie sie erscheinen, um Konkurrenz für Wasser und Nährstoffe zu vermeiden.

Boden

Boden, der nicht ohne weiteres abfließt, kann leicht übersättigt werden. Dies eliminiert die Menge an Sauerstoff, die die Pflanzenwurzeln aufnehmen können, und kann die Funktionen der Pflanze einschließlich der Blütenproduktion negativ beeinflussen. Nährstoffstörungen können die Blütenproduktion ebenfalls behindern, dies hängt jedoch mit dem Zustand des Bodens zusammen. Notwendige Nährstoffe können sich im Boden befinden, sind aber bei schlechtem Boden von den Pflanzen nicht zu erreichen. Ein Bodentest kann Ihnen helfen, den pH-Wert des Bodens sowie die verfügbaren Nährstoffe zu bestimmen. Typischerweise ist ein pH-Wert zwischen 6, 0 und 6, 5 für wachsende Stauden geeignet. Wenn Sie die Bedingungen Ihres Gartenbodens kennen, können Sie Probleme erkennen, die möglicherweise verhindern, dass Ihr Mohn blüht.

Krankheit

Botrytis-Kraut ist ein Pilz, der die Blumen von Mohnblumen schädigen kann. Blumen können Symptome von Verfärbung zeigen, Knospen können verfaulen oder sogar von der Pflanze fallen, bevor sie geöffnet werden. Obwohl Krankheiten mit orientalischen Mohn nicht üblich sind, können sie besonders in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit vorhanden sein. Der richtige Pflanzenabstand und das Entfernen von Ablagerungen aus dem Boden um Ihre Pflanzen können das Krankheitsrisiko verringern.

So reparieren Sie Chips in einer Garage Etage

Ein Garagenboden besteht im Allgemeinen aus einer dicken Betonschicht, die als eine Platte bekannt ist, die im Fall von kommerziellen Garagen von nur wenigen Zoll bis zu über 12 Zoll dick sein kann. Obwohl Beton eine der haltbarsten Oberflächen ist, können natürliche Bewegungen sowie menschliche Unfälle Gruben oder ...