10 Tipps, um Selbstvertrauen bei Jugendlichen zu erhöhen

Weibliches Video: Als Jugendlicher dein Selbstbewusstsein stärken, kostenlos! Folge J-1 (April 2019).





Anonim

Teenager ist wie eine Zwielichtzone, denn dein Schatz ist jetzt weder ein Kind noch ein Erwachsener. Die meisten Teenager sind verwirrt, unsicher und bewusst über sich selbst während ihrer Teenagerzeit.

Was sollte getan werden, um Teenagern in einer so entscheidenden Phase zu helfen?

Als Elternteil sind Sie derjenige, der enorm dazu beitragen kann, das Selbstvertrauen Ihres Teenagers zu steigern. Wie du heute deinen Teenager formst, entscheidet morgen über den Verlauf seines Lebens. Es ist daher äußerst wichtig, ein positives Selbstvertrauen in Ihren Teenager aufzubauen.

Was ist Selbstvertrauen?

Es ist kein Geheimnis, dass Selbstvertrauen der wichtigste Schlüssel zum Erfolg im Leben ist. Selbstvertrauen ist, wie man über sich selbst fühlt.

  • Es beeinflusst die Art, wie man in der Öffentlichkeit handelt.
  • Auch spiegelt es deutlich die Art und Weise, wie man sich verhält.
  • Ein gesundes Selbstgefühl spielt eine entscheidende Rolle bei der Bildung der gesamten Persönlichkeit.
  • Eine positive Entwicklung des Selbstvertrauens beeinflusst direkt den eigenen Glückquotienten.

Warum ist Selbstvertrauen bei Teenagern notwendig?

Selbstvertrauen gibt einem Teenager die Fähigkeit, sich dem Leben, seinen Herausforderungen, seiner Unsicherheit und sogar Enttäuschungen, Höhen und Tiefen des Lebens zu stellen.

  • Beziehungen, Emotionen, Gruppenzwang, Konkurrenz und Erwartungen, zusammen können diese Dinge das Selbstvertrauen eines Teenagers zerstören.
  • Ein positives Selbstwertgefühl kann einem Teenager helfen, seine Ziele und Ziele im Leben zu erreichen.
  • Es hilft ihm, bessere Bindungen und Beziehungen aufzubauen und eine glückliche und geistig starke Person zu sein.

Die Rolle der Eltern bei der Steigerung des Selbstvertrauens der Jugendlichen:

Eltern sind von allen Menschen am wichtigsten, wenn es darum geht, Selbstvertrauen in Teenager aufzubauen. Ihre Unterstützung beim Aufbau von Vertrauen in Jugendliche kann einen großen Beitrag zur Persönlichkeitsbildung leisten.

  • Ihre Aktionen und Wörter beeinflussen Ihren Teenager am meisten.
  • Wie du über sie fühlst und wie du sie fühlst, beeinflusst direkt ihr Selbstvertrauen.
  • Die Art und Weise, wie Sie sie behandeln, setzt auch einen Maßstab dafür, wie andere Ihren Teenager behandeln sollen.

10 Tipps zur Steigerung des Selbstvertrauens bei Teenagern:

Im Teenageralter wird ein Kind zu einem Erwachsenen geformt. Es ist so ein sensibler Prozess, dass nur die Eltern die Werkzeuge (wie Geduld und Mut!) Dafür haben. Hier sind einige der einfachsten und nützlichsten Tipps zur Steigerung des Selbstbewusstseins Ihres Teenagers.

1. Show Respect:

Vergiss nicht - dein Teenager ist kein Kind mehr und ist fast erwachsen und verdient Respekt wie jeder andere Erwachsene auch.

  • Wenn du deinen Teenager ansprichst, zeige immer Respekt. Lassen Sie sich nicht verachten oder verachten in Ihrem Ton!
  • Behandeln Sie ihre Probleme und Ängste immer mit Wichtigkeit. Scheuen Sie nie die Ängste Ihres Teenagers als Kindheitsangst.

2. Lob Oft:

Du musst deinen Teenager oft loben. Sei großzügig mit deinen Komplimenten.

  • Wenn Sie Ihren Teenager für etwas Gutes loben, das sie getan haben, steigert es ihr Vertrauen in jede Menge. Es ermutigt sie, das nächste Mal noch besser zu machen.
  • Drücke dich immer aus und lass sie wissen, wie gut und stolz du dich fühlst, sie als dein Kind zu haben.

3. Vermeide Kritik:

Versuche zu vermeiden, so viel wie möglich zu kritisieren. Kritik kann dem Selbstvertrauen Ihres Teenagers schaden.

  • Wenn du etwas missbilligst oder ablehnst, was deinen Teenager betrifft, nimm dir Zeit, um mit ihnen zusammenzusitzen und darüber zu reden.
  • Jugendliche nehmen Kritik oft als Spott oder Scham an. Manchmal, wenn Kritik unvermeidlich ist, achten Sie auf Ihren Ton.

4. Ermutigen Sie zusätzliche Lernaktivitäten:

Lassen Sie Ihren Teenager seinen Hobbys folgen.

  • Ermutigen Sie ihn, an immer mehr Aktivitäten teilzunehmen. Es ist wichtig für Ihren Teenager, sich über alles zu freuen, was er mag und genießt.
  • Außerschulische Aktivitäten erweisen sich als großartige Möglichkeiten, um über Erfolg, Misserfolg und Herausforderungen zu lernen, und sie tragen sehr viel zum Selbstvertrauen Ihres Teenagers bei.
  • Diese Aktivitäten bilden einen positiven Teamgeist in Ihrem Teenager und helfen ihm dabei, gemeinsam an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten.

5. Unterstütze Optimistische Freundschaften:

Wir wissen, dass du unmöglich kontrollieren kannst, welche Art von Freunden dein Teenager machen wird. Lehre ihn über Respekt und Akzeptanz.

  • Gegenseitiges Verständnis und Respekt in jeder Beziehung ist wichtig. Bringen Sie ihm bei, dass der Wert zwischen Freunden wichtig ist.
  • Die Art von Freunden, die dein Teenager macht, beeinflusst auch sein Selbstvertrauen. Bringen Sie ihm Wege, zwischen guten und schönen Wetterfreunden zu unterscheiden.

6. Aussehen ist egal:

Die meisten Teenager fallen unter Gruppenzwang. Für sie sieht vieles aus. Sie sehnen sich danach, wie Models und Promis auszusehen, und die Unfähigkeit, dies zu tun, beeinträchtigt ihr Selbstvertrauen immens.

  • Es ist wichtig zu sitzen und deinem Teenager zu erklären, dass das Aussehen keine Rolle spielt.
  • Was zählt, sind gute Manieren, Hygiene, gesunder Geist und Körper.

7. Fokus auf Stärken:

Bringen Sie Ihrem Teenager bei, dass er sich mehr auf die Stärken konzentrieren sollte. Vergleichen Sie niemals Ihren Teenager mit Gleichaltrigen, Freunden, Geschwistern und Cousins.

  • Dein Teenager sollte erkennen, wie verschiedene Menschen unterschiedliche Stärken haben. Vergleich schafft Rivalität.
  • Machen Sie Ihrem Teenager klar, dass seine einzige Konkurrenz bei sich selbst liegt. Und der beste Weg, noch besser zu werden, ist, sich auf die Stärken zu konzentrieren.

8. Bringen Sie ihnen bei, stärker zu sein:

Bringen Sie Ihrem Jugendlichen bei, Toleranz zu entwickeln, um sich zu ärgern oder zu lästern. Teasing beeinflusst das Selbstvertrauen jedes Teenagers.

  • Eine gute Regel im Leben ist Grinsen und trägt es. Dein Teenager muss lernen, negative Emotionen in gewissem Maße zu tolerieren, ohne dabei seine Coolness zu verlieren.
  • Dein Teenager muss wissen, dass Hänselei nicht schaden kann und sein Selbstvertrauen in keiner Weise beeinträchtigen sollte.

9. Suchen Sie nach professioneller Hilfe:

Wenn Ihr Teenager unter einem schweren Mangel an Selbstvertrauen leidet und sich allmählich auf sein akademisches und / oder soziales Leben auswirkt, benötigen Sie möglicherweise Hilfe von externen Quellen.

  • Zunächst können Sie eine Familienberatung mit den Lieblings-Verwandten Ihres Teenagers versuchen.
  • Wenn das Obige nicht funktioniert, ist es am besten, professionelle Hilfe zu suchen, die das wirkliche Problem hinter diesem Mangel aufdecken und Ihrem Teenager helfen könnte, daraus zu kommen.

10. Sei dein Teenager-Support:

Du weißt wahrscheinlich nicht einmal, wie kleine Gesten und die kleinen Dinge, die du im normalen Leben sagst und tust, das Selbstvertrauen deines Teenagers steigern. Dein Teenager muss wissen, dass du immer für ihn da bist, egal was passiert.

  • Ihre Unterstützung kann als Katalysator wirken, was das Selbstvertrauen Ihres Teenagers betrifft.
  • In dem Moment, in dem dein Teenager weiß, dass er jemanden hat, auf den er sich verlassen kann, auf den er zurückgreifen kann; er kann seinem Leben mit noch mehr Selbstvertrauen und Stärke begegnen.

Behandle jedes Problem höflich und positiv, wenn es um deinen Teenager geht. Denken Sie daran, dies ist nur eine Phase und es wird bald weitergehen.

Teenagerfragen und -ängste sind ein Teil des Erwachsenwerdens Ihres Teenagers. Also sei geduldig und hilf deinem Teenager.

Sagen Sie uns, wie und was Sie tun, um Ihr Selbstvertrauen im Teenageralter zu steigern.

Restuffing ein Couch-Kissen in der Möbelreparatur

Wenn Ihre Couch klumpig ist und Sie feststellen, dass Sie darin versinken, wenn Sie sitzen, müssen Sie möglicherweise nicht das ganze Ding ersetzen. Wenn Ihre Kissen gequetscht, verformt und verflacht sind, wenn Sie darauf sitzen, dann sind es wahrscheinlich die Kissen - nicht die Couch - die repariert werden müssen. Das Zurücksetzen Ihrer eigenen Sofakissen kann Sie retten ...