10 dinge, die ihre gebärmutter

Weibliches Video: 5 Körperteile - Die Du Verkaufen Kannst! (Juni 2019).





Anonim

Während jeder OB / Gyn mit Ihnen über die Gebärmuttergesundheit spricht und welche Vorkehrungen Sie während Ihrer Schwangerschaftsphase treffen müssen, gibt es viel über Gebärmuttergesundheit, was die meisten Frauen nicht tun kennt. Schwanger oder nicht - Ihre Gebärmutter gesund zu halten, ist wichtig, weil die Gebärmutter richtig funktioniert und die Wahrscheinlichkeit anderer Komplikationen gering ist. Mehr als jeder Schaden ist Ihre Gebärmutter oft anfällig für Vertreibung. Mehrere Faktoren können zu einer Verschiebung der Gebärmutter führen. Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen. Hier ist Ihr Spickzettel zu dem, was eine Verschiebung des Uterus auslösen kann:

1. Grober Umgang mit der Gebärmutter:

Viele Heilpraktiker sind bei der Handhabung Ihrer Gebärmutter entweder sehr selbstsicher oder unüberlegt, oder sie sind unerfahren und nonchalant über den Grad des Schadens, den sie Ihnen während der Wehen oder einer gynäkologischen Routineuntersuchung zufügen könnten. Übermäßiges Drücken während der Wehen oder Frühgeburt, Ziehen des Babys mit einer Pinzette oder rauhen Händen kann die Ligamente der Gebärmutter schädigen und verdrängen.

2. Nachfolgende Schwangerschaften zu nah beieinander:

Wenn Sie planen, mehr als ein Baby zu bekommen, ziehen Sie in Betracht, zwischen den Kindern eine Lücke von 3 Jahren zu haben, da es Ihrer Gebärmutter genügend Zeit gibt, sich zu erholen. Es wird auch angenommen, dass in einigen Kulturen die postpartale Genesungszeit nicht sechs, sondern drei Jahre beträgt!

3. Gewichtheben:

Frauen heben keine schweren Sachen oder Gewichte! Während der Schwangerschaft kann schon das geringste Gewicht zu einer Verschiebung der Gebärmutter führen. Wenn Sie ein älteres Kind haben, heben Sie ihn nicht während der Schwangerschaft an. Tragen Sie Ihr Kind auch nicht an der Hüfte, um Beckenfehlstellungen oder Muskelkrämpfe zu vermeiden. Gewichtsverteilung im ganzen Körper ist der ideale Weg, um das zu erreichen.

4. High Heels tragen:

Eines der schlimmsten Dinge, die eine Frau sich antun könnte. Wählen Sie Gesundheit über Ästhetik oder flache Schuhe zu Fersen. Das Tragen von Fersen kann zu Kontraktionen im unteren Rückenbereich führen. Folglich verdrängt der kleine Flüssigkeitsfluss im Beckenbereich, der die Bänder zieht, den Uterus.

5. Barfuß gehen:

Barfußlaufen auf kalten Fliesen oder Flächen kontrahiert die Nerven, die Arterien und Venen sowie die Lymphknoten und schränkt den Flüssigkeitsfluss durch die Beckenregion ein.

6. Laufen auf harten Oberflächen:

Wenn Sie auf harten Oberflächen wie Granit oder Zementböden laufen, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Körper Stoßwellen absorbiert, die sich bis zum Becken und der Gebärmutter hinauf bewegen. Es ist besser, zügig zu gehen, als auf einer harten Oberfläche zu laufen.

7. Das Steißbein oder das Kreuzbein in jungen Jahren verletzen:

Manchmal hängt Ihre Gebärmuttergesundheit auch davon ab, wie hygienisch Sie als Kind waren. Auch Verletzungen im Kindesalter können die Chancen auf eine verschobene Gebärmutter für Sie erhöhen, sogar wissen. Wenn ein Mädchen ihr Steißbein verletzt, wird es bald die Gebärmutter sofort verdrängen!In der Tat, junge Mädchen haben eine ausgewachsene Gebärmutter!

8. Chronische Verstopfung:

Ein leerer Darm bietet der Gebärmutter mehr Platz zum Ausruhen, und es ist der natürliche Zustand der Gebärmutter. Wenn Sie jedoch chronische Verstopfung haben, sind die Organe im Becken viel näher und können sich gegenseitig beeinflussen.

9. Achten Sie auf Ihre Haltung:

Haltung ist wichtig; für schwangere Frauen, noch mehr. Ihre Wirbelsäule und Ihre Beckenknochen sollten richtig ausgerichtet sein. Wenn die Wirbelsäule falsch ausgerichtet ist, haben Sie bereits eine Neigung zur Verschiebung der Gebärmutter.

10. Sitzende Lebensweise:

Eine sitzende Lebensweise wirkt sich nicht nur negativ auf Ihre Physiologie aus, sondern wirkt sich auch auf die Fortpflanzungsorgane von Männern und Frauen aus! Stellen Sie also sicher, dass Sie keine Kartoffel sind, und sorgen Sie gleichzeitig dafür, dass Sie sich nicht zu viel körperlicher Arbeit widmen.

Die Nachteile der Kompostierung

Kompostierung wird allgemein als eine der besten Methoden zur Erhaltung und Verbesserung der Fruchtbarkeit Ihres Gartenbodens angesehen. Es ist sicherlich von großem Wert, organische Abfallprodukte in eine humusreiche Bodenverbesserung umzuwandeln, die mit nützlichen Mikroben wimmelt. Kompostierung hat seine Nachteile, und Sie sollten ...