10 Wirksame Behandlungen zur Heilung IBS Symptome während der Schwangerschaft

Weibliches Video: Vaginale Candidose: Ursachen, Symptome und Behandlung (Juli 2019).





Anonim

Für einige Frauen ist Schwangerschaft ein Kinderspiel. Aber für andere kann es eine Schlacht sein. Ein neues Leben zu schaffen ist schließlich keine leichte Aufgabe!

Schwangerschaftshormone sind eine berüchtigte Menge. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, Ihr Baby zu ernähren. Aber sie führen auch einige unerwünschte Nebenwirkungen. Aber gibt es einen Zusammenhang zwischen Schwangerschaftshormonen und Reizdarmsyndrom (IBS)? Lass es uns herausfinden.

Was ist IBS?

Reizdarmsyndrom oder IBS ist eine häufige Funktionsstörung des Verdauungssystems. Menschen jeden Alters können IBS bekommen, aber Frauen scheinen besonders davon betroffen zu sein. Laut dem American College of Gastroenterology sind mehr als 80% der IBS-Patienten in den USA Frauen (1). So ist es gegeben, dass eine Anzahl von schwangeren Frauen IBS-Symptome erfahren.

Ursachen von IBS:

Noch ist die Ursache für IBS unbekannt. Aber viele Experten meinen, dass Neurotransmitter im Magen-Darm-Trakt oder bakterielle Infektion die Schuldigen sein können. Einige Menschen erleben auch Verschlechterung der IBS-Symptome beim Verzehr bestimmter Lebensmittel. Stress ist auch einer der Faktoren, die zu einer Verschlechterung der IBS-Symptome führen können.

Symptome von IBS:

Es gibt eine Reihe von Ibs-Symptomen während der Schwangerschaft. Hier sind die wichtigsten zu beachten:

  • Bauchschmerzen
  • Krämpfe
  • Blähungen
  • Verstopfung
  • Durchfall

Dies sind sehr häufige Symptome und können eine Reihe von Verdauungsproblemen anzeigen. Nur Ihr Arzt kann eine korrekte Diagnose stellen. Das Problem mit IBS ist, dass es kein Diagnosewerkzeug dafür gibt. Das Beste, was Sie tun können, ist, andere Verdauungsprobleme auszuschließen und mit einer Diagnose von IBS zu enden.

Gibt es eine Verbindung zwischen IBS und Frühschwangerschaft?

Während der Schwangerschaft erlebt der Körper einer Frau eine Achterbahn von Veränderungen. Die Darmfunktion ändert sich auch während der Schwangerschaft. Dies führt zu Sodbrennen und Verstopfung. Es ist nicht viel darüber bekannt, warum diese Veränderungen stattfinden. Aber viele Experten sind sich einig, dass die erhöhten Werte von Östrogen und Progesteron damit zu tun haben (2).

Da Schwangerschaftshormone zu einer veränderten Darmfunktion führen, kann man also sagen, dass eine Schwangerschaft zu IBS führen oder IBS-Symptome verschlimmern kann, obwohl nicht viele Studien eine Verbindung zwischen beiden zeigen.

Risiken bei IBS während der Schwangerschaft:

Die meisten Ärzte glauben, dass IBS nicht zu viel negativen Auswirkungen auf eine Schwangerschaft führt. Einige Studien weisen jedoch darauf hin, dass Frauen mit IBS ein erhöhtes Risiko für eine Fehlgeburt oder eine Eileiterschwangerschaft haben (3). Deshalb ist es wichtig, bei Schwangeren, die sich über IBS beschweren, aktiv zu sein.Wenn Sie an IBS leiden, konsultieren Sie Ihren Arzt und besprechen Sie Wege, wie Sie Ihre Schwangerschaft schützen können.

Behandlung von IBS-Symptomen während der Schwangerschaft:

Ohne eine bekannte Ursache bleibt die Behandlung von IBS ein Kampf, egal ob Sie schwanger sind oder nicht. Das Beste, was Sie tun können, ist die Symptome zu managen.

Die Pläne für die Behandlung von ibs während der Schwangerschaft unterscheiden sich von Person zu Person. Wenn Sie, wie viele andere schwangere Frauen, die Verwendung von Medikamenten zur Behandlung von IBS-Symptomen vermeiden möchten, versuchen Sie die folgenden Tipps:

  1. Fügen Sie mehr Ballaststoffe zu Ihrer Ernährung zusammen mit einer erhöhten Flüssigkeitsaufnahme hinzu. Dies wird Anfälle von Verstopfung verringern.
  2. Essen Sie regelmäßig Mahlzeiten.
  3. Übe einige schwangerschaftsfreundliche Übungen.
  4. Sie können auch Faserzusätze zur Linderung von Verstopfung hinzufügen.
  5. Vermeiden Sie Lebensmittel, die IBS-Episoden auslösen.
  6. Wenn Stress und Angst deine IBS-Symptome verschlimmern, versuche es mit Meditation oder Yoga.
  7. Fügen Sie einige probiotische reiche Nahrung oder eine probiotische Ergänzung in Ihrer Diät hinzu.
  8. Wenn Sie Raucher sind, ist es eine gute Idee, jetzt zu beenden.
  9. Reduzieren Sie Alkohol und Koffein.
  10. Versuchen Sie, eisenreiche Nahrung in Ihre Ernährung aufzunehmen. Dadurch können Sie Eisen-Tabletten, die Verstopfung verursachen, reduzieren.

Am wichtigsten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Verwenden Sie niemals OTC-Medikamente oder pflanzliche Ergänzungsmittel, ohne vorher Ihren Arzt zu konsultieren.

Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie nichts dem Schicksal überlassen. Sich für sich selbst einsetzen und Fragen stellen. Informieren Sie Ihren Arzt über Ihre Sorgen bezüglich der Verbindung zwischen IBS und Fehlgeburten. Er wird Ihnen nicht nur helfen, die IBS-Symptome zu verwalten, sondern auch Ihren Geist beruhigen.

Haben Sie IBS während der Schwangerschaft? Welche Symptome haben Sie erlebt? Was machst du, um Erleichterung zu bekommen? Teile deine Tipps mit uns im Kommentarbereich!

So reparieren Sie Chips in einer Garage Etage

Ein Garagenboden besteht im Allgemeinen aus einer dicken Betonschicht, die als eine Platte bekannt ist, die im Fall von kommerziellen Garagen von nur wenigen Zoll bis zu über 12 Zoll dick sein kann. Obwohl Beton eine der haltbarsten Oberflächen ist, können natürliche Bewegungen sowie menschliche Unfälle Gruben oder ...